Geiles Erlebnis mit einem Reifen Bi Paar Part II
Fick geschichten Lesben Lesbish Sex Geschichten Sexgeschichte bei der Arbeit

Geiles Erlebnis mit einem Reifen Bi Paar Part II

so kam der besagte tag und ich setzte mich in mein Auto und für die 100km zu dem Paar, sehr nervös und auch mit einer gehörigen Portion zweifel ob es nicht doch Fake wäre und ich die 200km umsonst mache… Um ca 22 Uhr bin bei den beiden angekommen es war eine gehobene gegend Sackgasse an deren Ende die besagte Adresse angeblich sein soll geparkt griff ich zum Handy und wählte die Nummer von Tina nach 3 mal Klingeln ging Sie ran und fragte mich ob ich angekommen sei ich beschrieb ihr meinen genauen Standort und sie dirigierte mich zur Haustür… die tür summte ich drückte sie auf und stieg die paar treppen hoch und was soll ich sagen WOW Tina sah Live nochmal um einiges besser aus als auf Fotos und es war sofort Symphatie da sie bat mich rein wo Ihr Mann Mike schon saß eine sehr Cooler typ der einfach nur nickend die Hand gab… ich setzte mich und gab die Flasche Whiskey die ich als Gastgeschenk mitgebracht hatte der Tina mit zum Kühlen… Tina setzte sich mir gegenüber neben Mike was ich am anfang nicht richtig deuten konnte… nach dem die erste Nervösität verflog was auch dem Alkohol lag den wir uns alle gönnten wurden unsere Gesprächsthemen immer Persönlicher es ging sogar so weit das für einen Moment ich zum neuen Lieblingsschwiegersohn in spee ernannt wurde was nach den Bildern zu beurteilen gar nicht mal ne verkehrte wahl gewesen wäre Tina war sehr hübsch Schlank lange Beine gelogte Haare aber ihre Tochter war quasi Tina 2.0 aber diese idee haben wir im laufe des abends ganz schnell wieder verworfen weil wir uns entscheiden mussten entweder Tochter morgen beim Grillen vorstellen weil so gut hatten wir uns verstanden ich sollte auf jeden fall als “Arbeitskollege” von Mike morgen auch mit denen zum grillen bleiben… Aber die geilheit hat überwogen… und unsere Themen gingen ins Sexuelle über man sprach über tabus und vorlieben jedoch wollte ich nicht mit der Frage ob Mike bi sei direkt schon einen Riegel vorschieben… Als Tina uns 3 noch ein Glas Whiskey holte sagte Mike zu mir das ich der erste sei mit dem man sich auch ordentlich unterhalten könne und das ich sehr sehr guten eindruck hinterlassen habe und wir heute abend ganz viel spass haben werden… Diesmal setzte sich Tina zwischen Mike und mir Sie war schon angetrunken und fragte Mike ob man nicht einen guten Porno schauen könne bzw nebenbei laufen lassen… Mike hatte auf seiner Festplatte so ziemlich alles was man als Porno bezeichnen kann… er machte seine Playlist an und lies alle Filme laufen… gleich der erste film war ein MMF 3er und unsere augen gingen zum fernseher wir hörten auf zu sprechen schauten nur noch gespannt auf den Fernseher wo eine Frau von 2 männern mit echt grossen schwänzen gefickt werden…Mike schien es zu gefallen da er nur eine Jogginhose anhatte sah man direkt die Beule in der Hose…auch Tina war leicht begleidet mit einem ich nehme an Nachtkleid man sah wie ihre Nippel sich langsam bemerkbar machte…also schauten wir auf den fernseher und mike fragte mich ob es mich stören würde wenn er seinen schwanz rausholen … ich sagte nein mach ruhig und musste zugeben mein schwanz drückte auch extrem gegen die hose aber als gast wollte ich erstmal die situation abwarten… mike holte seinen recht großen schwanz raus ich schätze mal 19cm und Tina wurde auch schon ganz unruhig neben mir sie zog sich Ihren durchnässten Tange aus und gab ihn Mike der einmal Tief einatmete und ihn neben sich lag… ich war aber so fasziniert von dem Film das ich gar nich bemerkte das Tina sich über Mike´s Schwanz hingebeugt hatte und ihr arsch und ihre votze quasi neben meinem gesicht war mir gegengestreckte Blanke geilheit… Sie war rassiert und hatte eine sehr geile Votze ihr Arsch war auch der hammer und jetzt war ich zu neugierig ich schaute nicht mehr auf den Film sondern schaute Tina beim blasen zu und streichelte ganz langsam Ihre beine während ich mich neben Sie lag um einen guten Blick auf Ihre Blaskünste zu erhaschen… immer kurz vor ihrem arsch und ihrer votze ging ich wieder runter gott war das ein ablick wie Sie ihn Blies wie er genoss und Gott war ich Nervös… Ich traute mich immer höher meine Fingerspitze glitt von hinten über ihr Arschloch nach vorne bis hin zum Kitzler wahnsinn wie sie auslief und sie stöhnte leise auf… Tina bat mich mich auch auszuziehen was ich sofort dankend umsetzte… ich kniete mich hinter Tina und fing an jeden cm des brachtvollen mir entgegen gestreckten Arschvötzchen zu lecken was Tina mit einem sehr lauten Stöhnen quittierte… Sie wurde immer schneller und nahm Mike´s Prachtschwanz Tiefer noch hatte Sie meinen 23cm Schwanz nicht gesehen… ich leckte Sie sie widerum blies Ihrem Mann leckte seine eier spuckte auf seinen Schwanz und gab mir den befehl mich neben Mike zu setzten so das sie abwechselt blasen könne… gesagt getan und dann bekam sie Riesen Augen so einen schwanz bei so einem Jungen Typen hötte Sie nie erwartet ich liebe diesen überraschten Blick der Damen aber auch Mike´s kinnlade fiel runter und ich glaube gehört zu haben das er sagte “lecker nicht wahr Tina?” ich war leicht irritiert war er doch bi oder war er einfach nur locker in seiner aussprache genau als ich mich damit gedanklich beschäftige nahm tina ihn fast bis zum anschlag und es war mir so egal ob Mike bi war… ich lies mich etwas blasen Mike der Arme wurde 10 minuten komplett ignoriert was ihn aber nicht störte er schaute uns zu und Wixxte sich langsam einen er fragte mich ob seine Hure den Gast auch gut behandeln würde ich antworte mit einem geilen ja Mike das tut sie kannst stolz auf Sie sein… er fragte ob ich ihn einen gefallen tun immerhin würde er ja seit 10 minuten aus die dienste seiner Hure verzichten ich sagte Mike ALLES was du willst und glaubt mir das war in dem Moment der Geilheit auch genau so gemeint er meinte ob ich ihn auf den Schwanz spucken würde damit er besser wixxen könne fremde spucke wäre geiler ich sagte klar und beugte mich über seinen schwanz und lies spucke auf die eichel tropfen… dieser anblick muss Tina gefallen haben sie hob mein becken hoch und leckte meine Rosette unglaublich leidenschaftlich so wurde ich noch nie gelegt… da viel mir ein das ich noch Amphvitamin habe ich bat die Tina sich ganz mit Mike zu beschäftigen ich müsse kurz aufs klo sie nickte und sagte ich mache ab jetzt alles was mein Junghengst sagt ich gab ihr darauf hin einen so geilen zungenkuss über küssen hatten wir uns vorher garnicht abgesprochen aber das war mir so egal in dem Moment sie küsste mich und fragte mit einem dreckigen grinsen wie den der kuss gepaart mit mikes schwanz geschmack schmecken würde ich sagte sehr geil darauf hin gab sie mir noch einen und frage und deine Rosette Chiko auch das fand ich in dem moment geil und sagte nur frech mich kann nichts schocken ich bin so pervers da müsst ihr erstmal hinkommen stand auf und gab Tina einen klapps auf ihren geilen arsch und ging ins Bad um mir ne Line zu legen Amphe macht mich immer absolut tabulos und ich wollte heute alle grenzen in meinem kopf überwinden ich wollte den ultimativen orgasmus… Als ich wieder in Wohnzimmer kam lag tina auf Mike in der 69 stellung ihr arsch wie bestellt richtung tür ich wusste sofort was zutun war und stellte mich dank höhe der couch exakt mit dem schwanz an ihre votze und sie warte nur darauf ihn reinzubekommen mike lag unter uns und leckte sie ich konnte aber seine Augen sehen die wie hypnotiesiert auf meinen Schwanz schauten… Ich merke so langsam das dass Amphe wirkte was mich auch dazu verleitet das ich sehr obzön spreche was aber in dieser runde kein problem war ganz im gegenteil ich fragte mike ob er nicht meinen xxl schwanz in seine frau einführen wolle seine augen glänzten und er holte seine hand unter tina hervor und packte meinen schwanz der mittlerweile steinhart war und plazierte ihn an den votzeneingang von Tina und es ist nicht übertrieben wenn ich sage das ihre votze so auslief das meine eichel alleine schon reichte um saft rausgwollen zu lassen alles auf mikes gesicht Tina stöhnte so laut auf als ich ihn ihn sie reinschob das ich befürchtete das die nachbarn die bullen rufen ihr geschrei glich eher einem massaker als einem geilen gestöhne ich sagte ihr das sie ihre schnauze halten solle was sie denn erst macht wenn er in ihren arsch gesteckt wird… Sie schrie niemals wird der in meinen arsch gesteckt der würde mir alles aufreissen ich sagte das entscheidet ab jetzt ich das Sie meine Hure sei und Mike nichts mehr zu melden hätte ich weis nicht warum ob es an meinem schwanz meinem alter oder erst die zurückhaltende art war aber sie sagte ok mein herr ab jetzt gehöre ich ihnen Sie dürfen alles machen was sie wollen ich gab ihr das recht den mike als ihren sklaven zu halten der uns zu dienen habe ich fragte beide ob sie das verstanden hätten beide nickten brav und ich fing an sie erst langsam zu ficken was auch daran lag sag ihre votze sich erst an meinen schwanz gewöhnen musste aber nach dem ich ihn alle 5 stösse einmal komplett raus zog wurde ihre votze lockerer und bei jedem raus ziehen merkte ich das mike mit seiner zunge an meine eichel kam und ich merkte wie egal mir das war nein es gefiel mir sogar ich al 18 jähriger gast hatte die rollen in der wohnunh klar verteilt und beide genossen mich diese vorstellung das beide mich genossen machte mich wahnsinnig geil… Ich sagte ich möchte meine hure tina in eurem ehebett ficken beide schauten sich verdutzt an ich wiederholte meine aussage und sagte das das keine frage sondern eine answeisung war tina drehte durch sie wurde so geil das blasen in der 69 von mike das hatte sie schon längst aufgegeben ich stieß so fest zu das sie mich anflehte ihn nicht bis zum anschlag reinzustecken ich sagte ok und tat dann was was ich bis dahin niemals für möglich gehalten hätte ich schob ihn tina nur bis zur hälte rein und zog ihn dann komplett wieder raus um ihn mike zum sauber lecken hin zu halten ich verbot ihn meinen schwanz zu blasen aber dran lecken durfte und sollte er was er auch genüsslich tat tina bekam das schmatzen von mike mit und schrie das sie gleich komme ich erhöhte mein tempo und tinas knie fingen an zu zittern und sie schrie den orgasmus so laut raus was mike dazu verleitete ihr seinen schwanz in den mund zu schieben sie blies ihn so geil unter meinen kommandos wie zb und wie ist von einem junghengst gefickt und aufgespiesst zu werden sie konnte nur nicken aber ich deutete ihr nicken richtig auch mike stöhnte jetzt immer schneller während mein schwanz hart wie stahl noch in seiner frau und meiner neuen hure steckte er muss wahnsinnig viel gespritzt haben da tina sich verschluckte und alles auf ihn spuckte… alten waren fix und fertig ich noch voller amphe voller jugendlicher energie geladen packte tina an den haaren und gab ihr vor den augen ihres mannes einen sehr langen ich schätze mal 3-4 minütigen kuss ich fragte sie ganz ruhig aber bestimmend wo das ehebett sei sie zeigte brav nach oben sie könne aber nicht aufstehen ihr kreislauf sie bat mich um eine zigaretten pause was ich den beiden auch gewehrte da ich eh noch ne line ziehen wollte auf der toillete…

ich hoffe die geschichte hat euch bis hierhin gefallen würde mich über feedback freuen und bitte achtet diesmal nicht auf Schreibfehler habe den text im Zug getippt auf die schnelle…

lg
euer chiko