von jungen typen benutzt, teil 2
BDSM Sex Geschichten Fetisch Sex Geschichten Schwul Sex Geschichten

von jungen typen benutzt, teil 2

…da saßen die beiden jungs nun in meiner küche und ich versuchte mich so normal zu benehmen wie ich konnte, kochte kaffee, plauderte belangloses.
meine fotze zuckte und pulsierte allerdings die ganze zeit….weil ich genau wußte was ich da gestern angefangen hatte und warum die jungs heute hier waren….

als ich den kaffee eingoss griff D. mir an die titten und ermunterte seinen freund es ihm gleich zutun. schnell waren meine hängetitten aus der bluse geholt und die beiden befummelten mich.

D. fragte wann mein mann heute käme und ich antwortete das es mindestens noch drei stunden dauern würde…. darauhin durfte ich mich auch gleich hinknien und die jungs fummelten an ihren jeans um ihre prallen schwänze rauszuholen.

jetzt durfte ich abwechselnd lutschen, und ich war so geil wie lange nicht mehr….die tatsache das die beiden nicht eben zärtlich mit mir umgingen, meinen kopf an den haaren rumrissen und mich tief in den mund fickten, tat ihr übriges.

es dauerte auch nicht lange bis D. mir befahl meinen mund weit zu öffnen und ich seine ficksahne schlucken durfte…er kam laut und spritzte viel….wischte seinen zuckenden schwanz an meinem gesicht ab und hielt meinen kopf fest damit sein kumpel auch zum ende kommen konnte.
der fickte meinen sperma-verschmierten mund und es schien ihn geil zu machen.
nach ein paar weiteren tiefen stössen jagte er mir seinen saft tief in meine maulfotze und ich schluckte gierig.

die jungs wischten sich an meiner bluse sauber, erlaubten mir aber nicht mein gesicht zu säubern… ausserdem sollte ich mich ausziehen, was ich dann auch tat.

als sie zufrieden wieder an meinem tisch saßen sagte D. “los fotze, koch uns was damits danach weiter gehen kann” ich protestierte er solle nicht so mit mir reden, aber ein gezielter griff an meine nasse fotze brachte mich zum stöhnen und machte mich völlig gefügig…..
__________________________________________

fortsetzung folgt

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben