Meister - T - Hilla - Kapitäns Patent
Fetisch Sex Geschichten Lesben Lesbish Sex Geschichten Sexgeschichten auf Deutsch

Meister – T – Hilla – Kapitäns Patent

Meister – T – – Fetisch und Voyeurismus als Kunstform und die Einblicke in das intime Tagebuch des Meisters – T

Hilla und das – ” Kapitäns Patent”

Hilla liebt des Mannes – Tanne –
diese steht – in Badewanne –
auf dem Grunde.

Hilla taucht – in Tiefe gerne –
um zu sehen – nicht aus der Ferne –
liegen Hoden – fest am Boden

Uniform – steht ihr – Enorm!
Dünn gewachsen – ist die „Stute” –
Klein der Mund – der bläst zu Gute –
Mannes hoch – erhoben „Rute”.

In Hillas Brust – wohnt tiefe Lust –
Brüste die sehr -Klein –
mit 70 A –und das ist „Fein” –
Meister tut – sie saugen – ein –
kleinste Titten – von der Frau –
die das Rohr – lenkt ganz genau –
in Munde – küssend es – Sekunde.

Schon am frühen Morgen –
wollte ich – „Besorgen” –
es dem – „Kapitän” –
doch dieser sagte: – „Ich muss gehen”!

I”ch will fahren – in die Welt –
um zu verdienen – noch mehr Geld!” –
Hilla war – lang bei Marine –
hatt geschworen – hier zu dienen –
und zu lernen – „Was ist Riemen?” –
denn sie ist – „Studierte Frau „ –
und im Kopf – so wirklich – „Schlau”.

Heute ist – Sie – „Promoviert” –
„Getrieben” haben – wir zu viert –
Es – in „Stube und in Bude” –
die Kajüte klein –
abgespritzt – da hat sie fein.

Hilla lacht – und gerne macht –
Sie – „Böse Dinge” –
Heute trägt sie – Meisters Ring –
der auch ziert – des „Meisters Ding”.

Friends only

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben