Mein erster Dreier!
Fetisch Sex Geschichten Heiße Geschichten

Mein erster Dreier!




Hi , dies ist meine erste Story ob sie wahr ist oder nicht könnt ihr allein entscheiden!!

Ich habe meine damalige Freundin gerade erst kennengelernt gehabt!Als einer meiner besten Kumpels mich immer wieder pisackte das nix mehr mit mir los sei,da ich ja jetzt mit Alexandra zusammen bin!Das bekam meine Süsse natürlich immer mit und wurde immer sauer auf ihn!Eines Tages sagte sie zu mir, wenn er dich wieder fragt dann sagst du zu ihm das du sofort Zeit hast das es losgehen kann egal wohin… Ich war ganz schön geplättet von der Aussage aber was solls dachte ich mir,wenn sie es sagt dann wird das schon ok sein!

Es sollte auch nicht lange dauern bis mein Handy klingelte und er mich fragte “Na liegts du an der Kette oder können wir heute etwas unternehmen?”Ich sagte “Auf geht´s wo geht es hin unter der Bedingung das du zahlst!”Schließlich ist er mir so lange auf den Sack gegangen dann soll er auch was davon haben dachte ich mir, grins!Er wusste gar nicht was er sagen sollte bis er nach einer kurzen Pause sagte:”Wow,das hätte ich nicht gedacht aber gut ich hole dich um 22:30Uhr ab , zieh die was ordentliches an!”Damit meinte er das ich nicht wie üblich in Schlabberhose und T-Shirt unten stehen soll!

Gesagt , getan ich also in Bundfaltenhose und Hemd punkt 22:30Uhr unten vor meiner Wohnung am Strassenrand gestanden – leicht verspätet fuhr ein Taxi vor!Der Fahrer fragte mich nach meinen Namen und lies mich einsteigen wir hlten danach meinen Kumpel ab und fuhren nach Berlin!In irgendeiner Seitenstrasse sagte er dem Fahrer das er anhalten solle!Wir stiegen aus und standen vor einem Mehrfamilienhaus über der Tür stand Saunabar!!!Mmmhhh dachte ich was solls jetzt ziehste das Ding durch!

Er klingelte und die Tür wurde von einer göttlich aussehenden und spärlich bekeideten Blondine geöffnet!Sie begrüsste uns und stellte sich vor!Sie fragte was wir möchten!Mein Kumpel sagte das wir gerne reinkommen würden und erkundigte sich nach den Preisen nach dem er bezahlt hatte zeigte sie und die Umkleidekabinen und erklärte uns die Regeln ich hörte erstaunt zu und raffte auch solangsam wo ich bin!
Sie sagte:” Bitte zieht euch aus ihr könnt mit Badetuch um die Hüften reinkommen oder vollkommen nackt das ich eure Entscheidung , wenn ihr fertig seid kommt zu mir an die Bar die Drinks sind frei Haus!”Das liessen wir uns nicht zweimal sagen und taten wie uns geheissen wurde!

Als wir die Bar dann betreten hatten wurden wir von ungefähr 5 Paaren regelrecht begafft!Gut wir waren zu diesem Zeitpkt. ungefähr 23 Jahre jung also sehr jung wenn man das Durchschnittsalter und solch einem Laden nimmt!Wir setzen uns an die Bar und Melanie ( die gleichzeitig die Einlasserin war ) fragte uns was wir trinken wollen und wie wir auf die Idee kamen in einen Swingerclub zu gehen da ja der Eintritt für Singelmänner recht hoch ist!Ich verstand mich mit Melanie von Anfang an top und so laberte sich die erste Stunde recht schnell weg!

Nachdem mein Kumpel mit einer ich schätze mal 40Jährigen um die Ecke verschwunden war fragte Melanie mich ob ich mir nicht auch eine von den reiferen Frauen “können” möchte ich verneinte und verwiess darauf das ich erst frisch verliebt sei!Obwohl es schwer war da die Dame gegenüber mir eindeutige Zeichen zu senden versuchte!Sie war ca. 35Jahre alt hatte eine üpiige Oberweite und ihr Mann neben ihr wichste schon seinen halbsteifen Schwanz während sie immer wenn ich hinsah die Beine öffnete um mir ihre blankrasierte , feuchte Pussy zuzeigen aber nein ich bleib standhaft!So gegen 5Uhr morgens waren wir dann die letzten Gäste und mein Kumpel hatte sie 3 mal ausgelassen und sagte er sei fx und fertig uns wolle nach Hause , ich verabschiedete mich von Melanie und sie sagte ich solle doch mal mit meiner Freundin Alexandra vorbeikommen!

Als ich nach Hause kam wartet Alex schon auf mich um mich auszufragen wo wir gewesen seien!Ich überlegte kurz ob ich die Wahrheit erzählen solle und dachte mir dann warum nicht du hast ja nix verbrochen!Also sagte ich ” Hase, wir waren in einem Swingerclub ” ich dachte so jetzt wird sie erstmal kurz ausflippen bis ich ihr den Rest erzählen kann aber nein es kam anders!Sie sagte ” Was , das kann ja wohl nicht wahr sein und da nimmst du mich nicht mit?” Ich war wiedermal platt!Also erzählte ich von dem ganzen Abend und liess nix aus zum Schluss sagte ich das Melanie und zum nächsten Pärchenabend eingeladen hatte!

Alex fragte gleich wann der sei und schrieb es im Kalender ein!Am nächsten Samstagabend kam ich von der Arbeit nach Hause – ich hörte Alex unter der Dusche singen und ging zu ihr sie erschrak leicht und sagte ich habe nicht gesungen es sei das Radio ich sagte naja was soll Krähen sind keine Singvögel!Dabei sah ich sie an sie hatte sich frisch rasiert überall am Körper und sie sah mit ihrer 75c einfach geil aus!
Sie bat mich in die Dusche zukommen und fragte mich ob wir nun heute in den Swingerclub gehen wollen ich bejahte und liess mir den Rücken einseifen!

Mein Schwanz wurde bei dem Gedanken an Swingerclub sofort steif was meiner Süsse natürlich nicht entging!Sie sagte das ich den Druck abbauen müsste,weil ich ja im Club schön Ausdauer haben soll und schon war ihre Hand an meinem Liebesstab und wichste ihn zärtlich während ich ihre frisch rasierte Pussy streichelte es dauerte auch nicht lang und es kam und heftig ich spritze meinen Liebessaft auf ihr Bauchnabelpiercing und ihre Geilheit merkte ich trotz der Dusche zwischen meinen Fingern!

Nachdem wir uns abgetrocknet hatten bestellte ich ein Taxi und sie schenkte uns ein Glas Wein ein bevor wir uns gegenseitig anzogen und sie meinen Halbsteifen in meinen Slip presste . . .

Ja wenn es euch gefallen hat und ihr den zweiten Teil lesen möchtet dann gebt bescheid , wenn es euch bis jetzt nicht gefallen hat dann sagt ebenfalls bescheid, da ich mir dann die Mühe sparen kann .. .

MfG Popper1978

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben