Spielschulden Teil 5
Partnertausch Swinger Sex Geschichten Sex Geschichten

Spielschulden Teil 5




Ich habe ihn jetzt 4 Tage nicht zu mir geordert. Doch jetzt werde ich ihn mal so richtig zeigen, was alles so am Abend in einer Öffentliche Toilette so alles passiert. Ich schreibe ihm eine Nachricht: „Heute Abend 21:00 Uhr bei mir! Sei pünktlich!!!”

Es klingelt um 20:55 Uhr an meiner Tür. Ich öffne und es steht Chris vor meiner Tür. Nackt! Er strahlt mich stolz an. „Nicht schlecht,” sage ich nur und ziehe ihn zu mir herein, dann schließe ich die Tür und sehe ihn mir genauer an. Ich drehe ihn um und was sehe ich da? Meinen Plug! Oder besser nur die Unterseite, denn er steckt bis zum Anschlag in seinem Arsch.
Ich gebe ihm einen kleinen Klpaps auf seinen Arsch und sage: „Sehr gut. Komm mit ins Wohnzimmer. Gehe vor.” Er dreht sich um und geht völlig normal. Vor vier Tagen ging er noch wie auf Eiern. Er hat sich den Plug wohl die letzten Tage selber immer wieder eingeführt. Sieht jedenfalls so aus. Als wir im Wohnzimmer angekommen sind, sieht er mich mit einem Lächeln an. Ich sage: „Und? Wie fühlt es sich so, mit einem Plug im Arsch?” „Am Anfang etwas merkwürdig und es tat auch weh, aber nach einiger Zeit, ….. einfach geil. Jede Bewegung von mir macht ein unglaublich geiles Gefühl in meinem Arsch,” erzählt er mir stolz. „Beim heraus ziehen tut es dann doch weh, aber ich habe mich jetzt ganz gut daran gewöhnt. Darf ich es Dir zeigen?”
„Aber gerne. Darfst Dich auch mit dem Plug ficken, wenn Du möchtest. Mußt dich nur etwas beeilen, wir haben noch etwas anderes vor,” sage ich und setze mich.
Chris geht auf alle viere und zeigt mir den Plug in seinem Arsch.

deleted

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben