Sperma im alten Freibad
Kostenlosen Sexgeschichten Schwul Sex Geschichten

Sperma im alten Freibad

Mit 15 habe ich das erste mal einen Schwanz im Mund gehabt und seid dem ist die Gier nach Schwänzen und Sperma immer größer geworden.
Ich spritz mir selber in den Mund oder blase Freunden spontan mal einen.
Richtig geil werde ich wenn ich mehrere auf einmal blassen kann und dabei beobachtet werde.
Gerne fahre ich zu einem bei uns in der nähe gelegenes Freibad mit einer sehr weitläufigen liegefläche. Dort treiben sich sehr viele ältere Kerle herum die ständig auf der suche nach so jungen Kerlen wie mir Ausschau halten.
Einigen bin ich schon sehr bekannt und so dauert es auch meist nicht lange bis ich den ersten Schwanz zum blasen habe.
Ich lege mich immer ganz hinten am ende der Wiese hin.
Heute war einer von den tagen an denen ich es kaum erwarten konnte den Geschmack von Sperma auf der Zunge spüren zu können.
Ich rief einen freund von mir an der schon länger mal sehen wollte wie ich mir jede Menge schwänze ins Maul ficken lasse.
Geblasen hab ich ihn schon oft und ihm erzählt was ich so treibe.
Wir verabredeten uns und fuhren dann zusammen ins Bad.
Wir legten uns wie ich es immer tat ganz nach hinten.es dauerte auch nicht lange und ein älterer Mann kam zu uns rüber und begrüßte mich.
Nah hast du heute einen freund mitgebracht.
Ja habe ich
Weiß er was du hier so treibst.
Ah ja so in etwa weiß er das.
Er will sehen wie ich schwänze blase und mir ins Maul ficken lasse.
Oh und du,bläst du auch frug er ihn.
Nein sagte er.
Ich lass mir von ihm einen blasen.
Mit einmal griff er in die Badehose und zog seinen halbsteifen schwanz seitlich heraus hängen.
Mein freund feuerte mich an in dem er sagte Los blas ihn.
Ich machte mein Maul auf und schon packte er mich und drückte mir seinen schwanz ins Maul.
Dann sieh dir mal an wie gierig dein Kumpel ist.
Ich gab mir größte mühe und blies ihn so gut ich konnte. Nahm den schwanz so tief ich konnte ins Maul,leckte ihm sogar die Eier. Es dauerte nicht lange und er pumpte mir seinen Saft in den Mund.
Als er sein teil heraus zog machte ich den Mund auf und zeigte meinen freund wieviel Sperma ich im Mund hatte bevor ich es schluckte.
Der Typ rieb seinen Sperma verschmierten schwanz durch mein Gesicht und verschwand mit den Worten viel Spaß noch ihr Säue.
Mein freund der übrigens Dieter heisst sagte nur wow bist du geil drauf.
Wieviel schwänze hast du den hier schon Geblasen? Manchmal sind es mehr als zehn.
Das will ich sehn. Das glaub ich dir nicht sagte Dieter zu mir.
Ein paar Meter von uns weg waren ein paar herunter gekommene Umkleidekabinen.
Ich sagte ihm komm mal mit dann zeig ich dir wie geil ich bin.
Wir gingen in die mittlere Kabine.
Die Kabinen hatten alle recht grosse lLöcher durch die gut eine Hand passte.
Deswegen wurden sie auch nie zum umziehen benutzt. Es dauerte nicht lange bis sich eine Tür neben uns öffnete. Ich ging auf die Knie und schaute durchs Loch in dem zwei Kerle standen und sich die Schwänze rieben.
Ich sagte zu Dieter da sind schon zwei,
Und das so laut das sie es auf jeden Fall hören mussten. Und ihm nu wurde auch schon der erste schwanz durchs Loch geschoben. Erst nahm ich ihn in die Hand und schob seine Vorhaut weit zurück und leckte dann seine Eichel. Im nuh fing der schwanz an zu wachen und wurde steif.
Dieter setzte sich auf die Bank und konnte so alles ganz genau beobachten. Ich drehte mich etwas zur Seite und zeigte ihm wie meine Zunge seine Eichel umkreist und wie ich mir den schwanz immer tiefer in den Mund schob.Dieter rief laut,los lass dir beide schwänze in die fresse schieben.
Dies hatten die beiden gehört und schon schob sich auch der zweite schwanz durchs zum Glück recht grossem Loch. Auch ihm zog ich die Vorhaut zurück und fing an beiden die Eicheln zu lecken. Ich versuchte beide gleichzeitig in den Mund zu bekommen. Dieter drücke mich fest gegen die schwänze und sagte, saug sie aus. Lass es dir in die Fresse spritzen. So angefeuert blies ich so gut ich konnte und spürte auch schnell wie einer der beiden anfing zu zucken. Ich lies den andern aus dem Mund gleiten und nahm den spritzenden schwanz tief in den Mund.drei vier grosse Schübe spritzten mir in den Mund.
Geil wie ich war zeigte ich Dieter mein Sperma gefülltes Maul.genau in dem Moment spritze der zweite seinen Saft einfach auf mich drauf. Er traf mich auf dem Kopf und im Gesicht.
Ich sah wie sehr es Dieter machte. Hatte er doch auch eine latte in der Hose.
Das ganze wurde schon durch das Loch auf der anderen Seite beobachtet.
Ein du bist ja eine Perverse wurde mir zu gerufen und ein recht kleiner schwanz aber riesige Eier wurde durch das Loch gestopft.
Komplett rasiert und Mega fett waren seine Eier.
Nimm dir mal die Eier ins Maul und Leck sie schön.
Zeig mir wie geil du bist.
Erst leckte ich mit der Zunge etwas darüber und ich konnte sehen wie sich der Sack förmlich bewegte.
Dieter griff mir von hinten an die ritten und fing an meine Warzen zu zwirbeln. Ich saugte ein Ei richtig in den Mund und wichste dabei den schwanz. Ich nahm nun auch das andere ins Maul und lutschte kräftig daran herum.
Dieter faste sich den schwanz und wichste ihn.
Ich will das er dir ins Gesicht spritzt.
Das will ich sehn erklang es von nebenan. Dann komm rüber antwortet Dieter und schloss unsere Tür auf. Ca.30 sec. Darauf stand ein recht kleiner Mann in der Tür.
Ich fing vor lauter geilheit an etwas zu zittern. Du willst das ich dir in die Gesichtsfotze spritze?
Ja bitte erwiederte ich.
Das wird dir gefallen was da da alles raus kommt.
Er stieg auf die Bank und sagte leg den Kopf in den Nacken und mach mal schön das Maul auf.Dieter stellte sich hinter mich und hielt mir den Kopf. Wix der Sau voll ins Gesicht.
Voller Erwartung schloss ich die Augen und wartete auf sein Sperma.nur ein kleiner Augenblick der mir wie eine Ewigkeit vor kam und mir schoss ein gewaltiger Schub direkt in den Mund worauf noch ein zweiter folgte. Schön brav schlucken da kommt noch mehr. Wie befohlen Schluckte ich es herunter und machte sofort wieder das Maul auf.
Da hast du aber eine gieriges Schwein abgeschleppt meinte er zu Dieter und wichste sich wieder den schwanz. Lutsch mir die Eier dann spritz ich dir schön in die Gesichtsfotze. Ich saugte beide Eier tief in den Mund ein und leckte sie.
Jetzt werd ich dir die fresse veredeln du geiles Stück und schon schoss ein Schwall Sperma in mein Gesicht. Seine Sahne lief mir durchs Gesicht bis runter zu den titen.
Ich bedankte mich für so eine geile Ladung Sperma. Wenn du brav bist und dich so auf deine Decke legst bekommst du noch viel mehr Sperma.
Ich werde mal sehn sagte ich wärend er sprachlos verschwand.
Dieter und ich gingen zur Decke und Dieter sagte du bist ja wirklich versäsen nach dem Saft. Ja das sagte ich doch. Und lässt du es jetzt drauf oder reicht es dir für heute. Aussehen tust du gut und grinste mich frech an. Wir sind doch erst mal eine Stunde hier und da kommen bestimmt noch ein paar grosse schwänze. Dann zeig ich dir wie tief ich die ins Maul bekomme.
Du spinnst doch, so Pervers kann doch keiner sein.
Wir stecken uns eine kippe an als ein Mann den ich schon kannte zu uns kam.
Wow da warst du ja schon richtig fleißig du Sau.
Ahm Ah ja etwas gab ich verlegen zur Antwort. Und du frug er Dieter noch nichts abbekommen.ich will nur sehen wie geil er ist. Ach so und willst du sehn wie er mir einen bläst? Klar warum nicht. Knie dich mal da hin muss ja nicht jeder sehen wie er bläst.
Dieter ging auf die Knie so das er den schwanz genau sehen konnte die uns vor den blicken anderer schützte. Ich setzte mich hin und er stellte sich vor uns und ließ seinen schwanz aus der Hose hängen. Ich schaute ihn von unten her an und öffnete mein Maul. Im nu hatte ich seinen schwanz im Mund und fing an ihn gierig zu blasen. Und gefällt es dir wie er es macht.
Ja sehr. Bläst du du den auch so gut. Ich blase nicht sagte Dieter. Das müssen wir aber ändern oder findest du nicht. Er schaute mich fragend an.
Klar eigentlich muss er es auch tun. Er zog den schwanz aus meinem Maul und hielt ihm den schwanz vors Gesicht. Ich sagte mach einfach die Augen zu und lass es geschehn.kannst ja aufhören wenn es dir nicht gefällt.
Er schloss die Augen machte den Mund ein Stück auf und dann spürte er die Eichel auf seinen Lippen. Mit der Zunge umkreiste er vorsichtig den Schaft. Stück für Stück drückte er den schwanz vorsichtig immer tiefer rein. Etwa zwei Minuten hielt er es aus. Dann wurde die fick Bewegung immer heftiger und er spritze im das erste mal in den Mund.
Dieter spuckte alles aus und griff sofort zur Flasche um den Geschmack los zu werden.
Wir beide lachten. Das wird schon sagte er zu Dieter und verschwand wieder.
Ich finde es super soviele Kerle zu blasen und mich einsamen zu lassen. Jeder was er mag. Das stimmt wohl. Aber war schon geil wie du ihm im Maul hattest. Da es jetzt etwas voller wurde stellte ich einen sonnenSchutz auf so das nicht jeder alles sieht. Ich hatte ja auch immer noch das Sperma im Gesicht. Willst du sehen wie ich noch mehr schwänze blase. Ich bin heute ganz besonders geil. Lass uns mal etwas an den Kabinen herum laufen dann kommen bestimmt noch welche.
Gesagt getan.
Nach ein paar min sind wir dann wieder in die mittlere kabine gegangen und es dauerte auch nicht lange bis ein weiterer die linke Kabine betrat.
Da ist schon ein schwanz für dich. Ich ging auf die Knie um zu sehen was,wer da ist. Ein Mann ca 50 gross stand da und rieb sich den schwanz.
Ich stecke meine Hand durchs Loch und er legte mir sein teil in die Hand und ich wichste in sofort.
Dieter meinte das wird wohl deine nächste ladung Sperma. Ich grinste und zog den schwanz zum Loch. Komm zeig mir wie du schluckst. Ich fing an mir den schwanz so tief es ging in den Mund zu schieben.Dieter hielt mir den Kopf und der Typ fing an mir in den Mund zu ficken.Immer fester und tiefer hat er zu gestoßen. Nach ein paar Minuten schoss mir sein Sperma in den Mund. Ich tat mich schwer alles im Mund zubehalten um es Dieter zu zeigen. Wärend ich es ihm zeigte rief der Typ stehst du auch auf pisse. Dieter schaute mich verwundert an. Ja klar tue ich das. Dann geh mal runter da kommt was. Ich ging wieder auf die Knie schaute durchs Loch und öffnete mein Maul. Der Schwanz wurde durchs Loch gesteckt und schon lief der gelbe Saft und ich ließ es mir in den Mund laufen. Ich versuchte soviel davon zu schlucken wie ich nur konnte. Dieter schaute sich das geschehen genau an und fing dann auch an mir ins Maul zu Pissen. Zwei strahle pisse trafen in meine Maulfotze und ich trank so gut es ging. Als beide fertig waren sagte Dieter zu mir das ich perverser bin als ich dachte. Wir konnen dich ja beim Nächten mal zu hause alle anpassen.
Oh ja warum nicht sagte ich als einer rief ich muss auch macht mal die Tür auf. Dieter schaute mich an und ich nickte ihm ein ja. Als die tür aufging stand ein junger Mann etwa 25 da.sah ja geil aus.
Er stieg auf die Bank und hielt seinen schwanz in der Hand. Ich nahm ihn in den Mund und saugte in etwas Bis er ihn heraus zog. Dieter und ich schauten ihn an als er anfing seinen Urin zu verspritzen. Ich öffnete den Mund und genoss den Sekt als er plötzlich den Strahl direkt in Dieters Gesicht längte.da sie Kabine sehr klein war konnte er nicht weg und ließ es geschehen. Ich sagte mach den Mund auf und er tat es. Als der Typ weg war frug ich,und wie wars.es ging so und er grinste.
Jetzt aber erst mal duschen oder was denkst du.
Klar machen wir sagte ich und wir gingen zu den außenduschen und reinigten uns erst mal.
Ich frug ihn ob er sich sowas noch mal vorstellen kann. Er nur wenn es passiert dann passiert es halt. Zurück auf der Decke. Erst mal eine geraucht und ein Bier gezischt. Wie oft machst du das den so. Mehrmals im Monat. Wow und dann immer hier und so. Ja meist hier aber auch am Baggersee. Da sind auch viele Kerle.
Wärend wir uns so unterhielten kamen zwei Männer zu uns die sich auch direkt zu uns saßen da ich sie schon kannte. Sie stellten dich mit Herman und Klaus vor. Dieter meinte nur,du kennst hier aber schon viele. Klaus meinte dazu.klar ist er das unser Schluckspecht. Und heute schon was bekommen. Ja sechs mal. Und noch immer nicht genug. Ne ich zeig meinen Kumpel was ich hier so treibe. Und wie findest du das? Ist ja schon sehr krass soviele. Und gefällt dir das wenn er so schluckt. Sieht geil aus auch das in die fresse spritzen. Und selber auch schon Geblasen. Darauf ich ja grade einmal und ausgespuckt. Dieter bekam einen roten Kopf. Mach dir nichts draus.
Thomas bläst schon solange und wird wohl immer gieriger. Ich zuckte nur mit der Schulter.
Herman zog sich etwas in die Sonnenblende und holte seinen schwanz heraus.
Sieh nur schon wieder einer der Geblasen werden will. Was meinst du bläst er uns gleichzeitig? Oder willst du auch noch mal. Dieter war total erschrocken von soviel Offenheit. Herman rieb sich den Schwanz das er schon voll steif war. Ich beige mich vor und legte mich so hin das Hermans schwanz direkt vor mir lag. Sieh dir das an,gleich hat er schon wieder einen Schwanz im Maul. Ich schaute die beiden an und schob mir das Teil in den Mund. Mit einem Ruck schob Herman den Schwanz bis zum Anschlag in den Hals und grinste Dieter an. Das macht er jetzt 10 bis 15 mit seinem Maul so. Immer schön bis zum Anschlag ins Maul.
Dieter konnte sich gar nicht satt sehen. Klaus hollte jetzt auch seinen Schwanz heraus in dem er ihn seidlich aus der Badehose hingen ließ. Immer wieder schaute Dieter sich beide Schwänze und war wohl auch sehr erregt von dem ganzen. Immer wieder waren würge Geräusche zu hören.immer dann wenn der Schwanz tief in den Hals Gebort wurde. Was meinst du.soll Thomas mal zwei gleichzeitig blasen. Klar warum den nicht. Das macht ihn bestimmt noch geiler. Na los dann mach stopf im deinen auch rein. Dieter legte sich so zu mir das ich auch seinen Schwanz aufnehmen konnte. Ein paar Minuten blies ich so beide schwänze bis Klaus sich so vor Dieter stellte das er seinen Schwanz vor sich sah. Ganz nah vor seinem Gesicht. Dieter schaute Klaus an und ging mit dem Mund ganz nah an den Schwanz heran. Klaus schob sich die Vorhaut zurück und präsentierte ihm eine Nasse grosse Eichel die wohl schon nach Sperma roch. Ich sah wie er langsam seinen Mund öffnete und die Eichel ein Stück in den Mund nahm. Das ich sein teil im Maul hatte hat ihn wohl heil gemacht. Oder war es Neugier die ihm dazu veranlasste sich den Schwanz langsam immer tiefer in den Mund zu nehmen. Nach etwa einer Minute hatte er das teil ganz im Mund. Herman rief jetzt aber auch brav schlucken was man dir in den Mund spritzt. Wärend Dieter seinen Schwanz heraus zog und mir ins Gesicht spritze kam Klaus und spitze ihm seine Sahne in den Mund. So angeheizt schluckte er brav alles runter. Nur kurz darauf bekam auch ich die Sahne von Hermann in den Mund gespritzt.
Dieter war sprachlos als Klaus ihn fragte wie es für ihn gewesen seih. Herman kam dann auf die Idee erst mal was trinken zu gehen.
Wir gingen erst mal alle duschen und von dort zum Imbiss und tranken jeder zwei Bier. Da es erst kurz nach vier war meinte Klaus noch zu mir. Und Thomas gleich noch ein bißchen naschen oder reicht es für heute. Eigendlich geht es ja gleich erst richtig los. Ich wollte Dieter zwar nur zeigen was ich so kann und mache. Aber ich glaub ich zeig ihm gleich noch mehr.
Wärend wir hier so saßen kam der kleine Mann von vorhin vorbei und setze sich etwas zu uns. Da wir etwas abseits saßen und sonst niemand da war sprachen wir ziehmlich zwanglos. Und so kam auch zum Gespräch was er mir für eine wahnsinns Ladung in den Mund und Gesicht gespritzt hat.Dieter wurde dann gefragt ob er mal sehen möchte wenn ich von mehren gleichzeitig rangemommen werde. Herman schaute auf die uhr und meinte noch ne gute Stunde und es wird dunkel. Geschlossen wird um zehn. Der kleine Mann frug mich dann ob ich mal 27 mal 7 im Maul haben möchte. Blasen bis zum äußersten. Ich schaute ihn mit grossen Augen an, und ob ich das will. Alle lachten und Klaus hollte uns noch eine Runde Bier. Klaus frug Dieter wie es für ihn war so eine ladung schlucken zu müssen.
Worauf er wohl etwas angetrunken meinte. Ja das war gar nicht so übel. Je später es wurde je mehr Leute kamen die mich im vorbei gehen grüßten.
Ich sagte dann plötzlich ich geh mal in den kabinen schauen ob wer Druck hat.
Du willst doch nicht schon wieder blasen fragte Dieter. Warum den nicht. Wir verabredeten uns für in einer Stunde bei mir an der Decke. Dieter ging mit mir und wollte ja sehen was ich so treibe. Als wir an den Kabinen ankamen liefen dort ein paar bekannte Gesichter herum. Ich ging mit dieter in die uns bekannte Kabine,ließen aber die Tür auf. Ich setze mich auf die Bank und es dauerte nur Sekunden bis der erste schwanz vor mir stand und nur darauf wartete Geblasen zu werden. Dieter winkte gleich einen zweiten dazu und setze sich neben mich. Jetzt hatte ich zwei schwänze die ich versuchte gleichzeitig zu blasen. Dieter feuerte sie an mir in die fresse zu spritzen. Es dauerte nicht lang bis ich die ersten beiden leer gesaugt hatte. Als der drite vor der tür stand griff Dieter sich den schwanz und bat ihm ins Gesicht zu spritzen. Ich schaute ihn fragend an und schon war ihn am wichsen. Er leckte ihm die Eichel und rieb den schwanz sehr heftig. Er legte den Kopf in den Nacken und ließ sich die Sahne voll ins Gesicht spritzen. Als sich ein schwanz auf seiner Seite im Loch zeigte fing er gleich an ihn zu blasen. Da die Tür Aufstand hatte er einen schwanz vor sich. Der darauf wartete Geblasen zu werden.ich gab ihm zu verstehen das er ihm ins Gesicht wixen soll. Als er ihm einfach von der Seite ins Gesicht gespritzt hatte ließ ich noch einen Herrein, schloss dann aber die Tür. Ich bat ihm sich auf die Bank zu stellen damit er mir richtig das Maul durch ficken kann. Er hatte einen etwa 22cm schwanz.ich bat ihm mir das Ding bis zu den Eiern ins Maul zu stopfen. Dieter schaute mir zu wie sich der schwanz immer tiefer in den Hals Bohrte.
Ganze fünf Minuten fickte er meine fresse durch.
Mir lief Speichel aus dem Mund und ich konnte fast nicht mehr als er meinte. Jetzt wird brav geschluckt. Er zog den Riemen heraus und befahl mir das Maul weit auf zu machen. Ein paar wichs Bewegungen und drei gewaltige Schübe spritzen mir in den Mund.Dieter schaute sich den gefüllten Mund an und meinte jetzt mit Sekt nach spülen.
Der Typ schaute Dieter an. Ja komm Piss der Sau ins Maul. Dieter stellte sich auch auf die bank und pisste mir in den mit Sperma gefüllten Mund.erst als mein Maul über zu laufen drohte schluckte ich den Mix aus Sperma und Pisse. Der Typ ließ sich nicht bitten und pisste gleichzeitig mit Dieter.
Zwei auf einmal was ein geiler Anblick. Vom Geschmack ganz zu schweigen. Als beide sich in mir entleert haben sagte ich zu Dieter. Du bist ja selber eine richtige Sau.
Wir gingen dann zur Decke und warteten auf Verabredung.
Wärend wir auf die anderen warteten frug mich Dieter was ich ich hier schon alles erlebt habe. Ich gestand ihm das es noch nie so geil wie heute war. Aber einmal habe ich hier an einem tag 22 schwänze gemolken habe.
Wir rauchten grade eine und Dieter erzählte mir das es ihm sehr geil gemacht hat schwänze zu blasen.
Da kamen dann auch Herman Klaus und drei andere Männer. Sie setzen sich zu uns. Worauf einer der Kerle meinte. Ihr seht ja sehr lecker aus. Da ging wohl noch einiges in der Kabine was.
Dieter grinste und meinte joo.
Klaus reichte uns noch ein Bier und sagte das kann ja noch sehr nass werden heute abend. Dieter sagte dann frech in der Kabine hat es grade schon geregnet. Gewitter oder Schauer wollte einer wissen. Er eine Schauer,ließ sich gut abfangen. Weißt du warum die drei hier sind. Ah Nein. Die wollen sehen wie du so alles schluckst. Ich sagte das ich heute schon 10 hatte. Klaus meinte dann lasst uns mal auf einen feuchten abend anstoßen.
Mal gut das ich mich grade entleert habe meine Dieter. War wohl der erste Schauer heute oder was.
Kann man sagen ja. Zieh dir mal dein Short an.dann sieht man nachher was daneben gIng.
Ich schaute ihn fragend an. Mach einfach du Sau.
Ich zog mein t short an und dann stand einer auf. Stellte sich vor mich hin. Durstig? Wie bitte! Mach einfach dein Maul auf. Ich ging auf die Knie und öffnete den Mund. Er hielt sein schwanz vor mein Gesicht und ließ den Sekt einfach laufen. Immer wenn der Mund voll war drückte er den strahlt ab und ich konnte schlucken. Das ganze machte er etwa 10 mal bis er fertig war. Dieter schaute sehr gespannt zu wie ich es trank.
Gefällt dir was dein Kumpel für eine Sau ist. Oh ja sehr sagte er. Bist wohl auch so einer was. Ne er wollte das ich mal sehe was er so macht.
Ah ja und deshalb hast du wichse im Gesicht. Ich hab es mal probiert. Ah mal probiert. Und wie oft.
Zwei mal. War wohl lecker was. Es geht so. Als wir so ausgefragt wurden kam der kleine Mann und hatte drei farbige recht grosse Männer dabei. Da seid ihr ja. Wie ich sehe habt ihr ganz schön Spaß.
Ich hab dir mal drei richtige Schwänze mit gebracht. Hast ja heute morgen gut geschluckt. Alle horchen auf. Einer der Neger stellt sich neben mich und holt seinen schwanz aus der Hose. Vor mir baumelt ein ca 23mal 6 schwanz. Ich schaute mich in der Runde um und nahm den schwanz erst in die Hand und führte ihn in mein Maul. Da er beschnitten war hatte ich sofort die Eichel im Maul. Der Neger grinste und drücke einfach nach und ich fing an zu würgen. Alle lachten und der schwanz wurde immer tiefer eingeführt. Ein paar Kerle stellten sich neben mir und rieben ihre teile. Nach kurzer Zeit spritze mir der erste einfach ins Gesicht. Etwas von den Sperma lief aufs Short.
Nach ein paar min hatte ich den schwanz bis zu den Eiern im Hals stecken. Ein unbeschreibliches Gefühl. Geilheit Atemnot und etwas Angst. Nach ca 10 min spritze er mir seinen Saft mitten ins Gesicht. Irgend wer frug Dieter ob es ihm gefällt.
Als Er es bejahte sagte er zu ihm. Leck ihm den Saft aus dem Gesicht.das mache ich nicht. Was soll das bist doch sein Kumpel. Einer stand auf und stellte sich vor Dieter und wichste ihm ins Gesicht.
Dann eben so. Der kleine Mann frug mich ob ich eine ns dusche haben wolle.
Ich sagte ja bitte. Bitte ganz viel.
Drei Männer stellen sich neben mich und drücken mich zu Boden. Ich legte mich hin und wartete auf den Sekt. Erst ließ es einer laufen und dann alle drei. Gierig schluckte ich so viel ich konnte. Mitlerweile standen viele zuschauer um mich herum. Ich rief in die runde wichst mich alle voll und pisst mich an. Dieter traute seinen Augen nicht als er sah wieviele um mich herum standen und mir ins Gesicht Gewichts haben. Als ich hoch schaute sah ich Dieter der sich genüsslich einen schwanz ins Maul schieben ließ. Er genoss es genau wie ich als Sau benutzt zu werden. Jetzt kannst du deinen Kumpel sauber lecken wurde Dieter noch einmal aufgefordert. Er kam zu mir rüber und leckte den Mix von Sperma und pisse aus dem Gesicht. Der kleine Mann stellte sich vor mich hin und drückte mir seine dicken Eier in den Mund. Als es ihm kam nahm er sich ein Bierglas und spritze seine riesen ladung dort hinein. Das Glas war fast bis zur Hälfte gefüllt und er gab es Dieter. Er schaute sich das Glas an und fing an die Sahne zu trinken.drei kleine schlücke hat er genommen und das Sperma erst im Mund behalten bevor er es schluckte. So aufgegeilt nahm ich das Glas pisste es voll und trank es aus. Als ich es das zweite mal gefüllt hatte gab ich es ihm und er soff meinen Sekt. Ich bat einen der Neger mir das Maul zu stopfen und das alle ins Glas wichsen sollen. Herman stellte sich hinter mich und hielt mir den Kopf wärend ich vor dem Neger kniete und versuchte mir einen 27 mal 7 cm schwanz voll einführen zu lassen. Als ich die gewaltige Eichel im Maul hatte fing der Neger an langsam mein Maul zu ficken. Nach ca. 10 min hatte ich den schwanz gut zur Hälfte im Maul. Einige hatten auch schon ins Glas gespritzt. Als es ihm kam zog er den Riesen raus und er spritze auch seinen Saft ins Glas. Der gewaltige schwanz hat mir sehr zu gesetzt so das ich eine pause brauchte. Klaus meinte es wäre wohl zeit das ich mir selber ins Maul spritze. Ich legte mich auf die eingesaute Decke. Sie verschenkten mir die Beine hinter dem Kopf so das mein schwanz kurz vor meinem Gesicht hing. Mit etwas Hilfe gelang es mir meinen schwanz in den Mund zu nehmen und zu saugen.
Das Gefühl sich selber einen zu blasen war einfach genial. Nach ein paar min. Spritze ich mir selber in den Mund und ins Gesicht. Nach einer kurzen Pause sah ich das Dieter fleißig am blasen war und etliche müssen ins Glas gespritzt haben. Es war mehr als zur Hälfte mit Sperma gefüllt.
Klaus frug mich ob ich immer noch geil auf Sperma wäre. Ich schaute mich um und es müssen so um die 20 Kerle gewesen sein die da herum standen.
Er reichte mir ein grosses Glas. Lass es dir schmecken du Sau. Als ich es ansetzte roch ich das es pisse war. Ich setze es an und trank es in einem zug aus.
So langsam war ich mehr als fertig.
Der kleine Mann reichte mir das Glas mit dem Sperma. Dieter rief mir zu. Los du Sau sauf es aus.
Da alle ganz gespannt auf mich schauten nahm ich allen Mut zusammen und ließ mir den Saft in den Mund laufen. Fünfmal musste ich das ganze wiederholen bevor das Glas leer war.
Die meisten verschwanden jetzt so das nur noch Klaus Hermann der kleine Mann, Dieter und ich übrig waren.
Als wir da saßen und noch ein Bier tranken sagte Klaus zu Dieter dafür das nur mal sehen wolltest hast du aber ganz schon viel geschluckt.
Ich sagte der große schwanz war geil. Der kleine Mann rief die Neger an sie sollen noch mal her kommen.ich erschrag etwas.
Die bekommst du jetzt noch alle mal in ruhe zum blasen.
Dieter meinte sofort das er auch einen will.
Wir saßen etwa fünf min da als die Neger zurück kamen. Sie grinsten mich an.
Nah wollt ihr noch mal das Maul stopfen.
Im nu waren sie nackt und standen um mich herum.
Dieter ging sofort auf die Knie und stopfte sich einen ins Maul. Ich schnappte mir den ganz großen und bat ihn in mir ganz rein zu drücken.
Erst hatte ich wieder die dicke Eichel im Maul und steckte meine Zunge in seinen Schlitz. Immer tiefer drückte er seinen riesen in mein Maul.
Als ich ihn zur Hälfte drin hatte stellte dich Herman hinter mich und drückte mich kräftig gegen den schwanz. Zwar immer noch nicht ganz aber etwas weiter ging er rein.
Dieter hatte seinen bis zum Anschlag im Hals und schien es zu genießen.
Ich bekam noch das Negersperma in den Mund gespritzt und behielt es eine Weile im Mund.
Jetzt war aber wirklich Schluss. Als lch mit Dieter unter der dusche stand sagte er zu mir. Jetzt kann ich dich verstehen. Schwänze blasen ist was Sau geiles.




Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben