Phantasie
Lesben Lesbish Sex Geschichten Sex Geschichten

Phantasie




Als ich das halb dunkle Schlafzimmer betrete kann ich nur schwer erkennen was mich erwartet, da das einzige Licht von Kerzen her kommt. Es ist angenehm warm. Dann erblicke ich Dich mit dem Rücken zu mir kniend auf dem Bett. Du trägst außer Hand und Fußfesseln schwarze Strümpfe und sexy Unterwäsche, deine Hände sind auf Deinem Rücken fixiert. Dein Kopf ist geneigt. Ich entledige mich der störenden Kleidung und komme zu Dir. Ich umfasse Deine Schultern, lege Deine Kopf zur Seite und küsse und knabbere an Deinem Hals – Du bekommst ein Gänsehaut. Ich küsse und verwöhne Deinen Nacken, Deine Schultern Deinen Rücken. Ich komme langsam um Dich herum um küsse Dein Gesicht überall. Deine Stirn, Deine Wangen, Deinen Mund, Deinen Hals, Dein Delkolté. Meine Zunge umspielt Deine Brüste und knabbert vorsichtig daran. Das alles macht mich sehr an. Ich knie vor Dir und massiere Deine Brüste und nehme Dir die Fesseln ab. Unsere Händen erforschen den Körper des Anderen und Du legst Dich auf mich. Dein Küsse sind nun überall und Du küsst dich langsam Deinem Ziel entgegen. Deine Zunge sucht und findet ihren Weg. Sie umspielt meinen nur halb steifen Schwanz und die Wurzel. Dann nimmst ihn ganz in deinen Mund und saugst und lutscht daran. Es ist ein unheimliches geiles Gefühl zu spüren, wie er langsam in Deinem Mund hart wird und Deine Kehle herein wächst. Langsam bewegst Du Dein Kopf auf und ab und nimmst meinen immer härter und größer werdenden Schwanz tief in deinen Mund. Ich spüre, wie Du die Spitze zu schlucken versuchst. Dein Mund wird immer nasser und Speichel läuft am Schafft herab bis zur Wurzel. Immer wieder, wenn Du ihn aus dem Mund nimmst um zu atmen läuft es heraus. Mein Schwanz wird hart und ist ganz benetzt von deinem Speichel. Als Du ihn wieder tief in Deinen Mund aufnimmst, umfasse ich deinen Kopf und presse ihn auf meinen Schwanz, so daß ich tief Deine Kehle ficke. Ich will, daß Du mit Deinen Brüsten meine Eier berührst und massierst. Mein Schwanz ist so schön nass und immer wenn Du ihn aus deiner Kehle nimmst, legst Du ihn Zwischen Deine Brüste und wichst ihn mit Deinen geilen Titten. Dann nimmst Du ihn wieder in den Mund bis zum Anschlag. Es ist total geil Dich zu beobachten und Deine laute zu hören, wie Du Dich bemühst meinen Schwanz zu schlucken. Als Du ihn nun wieder heraus nimmst und alles aus Deinem Mund über meinen Schwanz läuft, lege ich ihn Dir erneut zwischen die Brüste. Du wichst ihn so geil und schön schnell und hart. Ich fasse Deinen Kopf und wichse meinen Schwanz vor Deinem Gesicht – drücke Dich dabei etwas tiefer und Du leckst und saugst an meinen Eiern und meinem Arsch. Deine Zunge macht mich total geil und Dein Stöhnen erregt mich ungemein. Deine Zungenspitz umspielt meinen Arsch und Du steckst sie immer wieder rein. Es ist so geil, daß ich mich drehe und Dir meinen Arsch entgegen strecke. Ich nehme Deine Hand und führe zu meinem Schwanz und lasse ihn von Dir kräftig wichsen, währen Du mit der Zunge meinen Arsch verwöhnst. Hättest Du zwei Köpfe, ließe ich Dich gleichzeitig meinen Schwanz schlucken und meinen Arsch lecken.

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben