Der Junge von Xhamster
BDSM Sex Geschichten Inzest Geschichten Partnertausch Swinger Sex Geschichten

Der Junge von Xhamster




Der Junge von Xhamster

Es fing alles damit an das ich einen netten Jungen über Chat hier bei xhamster kennengelernt habe. Wirklich sehr Jung aber schon gut gebaut und ganz aus der Nähe.

Ich war mir schnell klar das ich Ihn unbedingt kennen lernen musste. Als Freidenkerin nehm ich es nicht so genau was das alter angeht. Kurze Rede Langer Sinn und wir verabredeten uns an einer Stelle an dem alten Gelände der Glashütte in Gerresheim. Dort sollte ich ihn mit meinen Auto auflesen.

Auf der Fahrt dahin dachte ich schon er würde sich nicht trauen, aber er stand wirklich am verabredeten Treffpunkt. Freundlich aber ein bisschen verhalten begrüßte er mich und stieg ein.

Ein hübscher Junge wie auf dem Foto. Um uns erst einmal unterhalten zu können fuhr ich dann auf einen Parkplatz. Kaum angehalten legte dieser schüchternde Junge meine Hand auf seine Hose und ich fühlte seine Latte ganz deutlich.

Komm sagte er?wir fahren wo hin wo es ruhiger ist. Ich kenn da ein Plätzchen wo uns keiner sieht und er führte mich in Richtung Erkrath. In einem kleinen weg angekommen und kaum war der Motor aus graptschte er an mir rum.

Du machst es also gern mit kleinen Jungs?frug er !

Ja ich liebe es mit Ihnen zu spielen antwortete ich !

Wird Zeit das man mit dir spielt meinte er und zeigte aus dem Fenster.

Dort standen zwei weiter Jungs und beobachteten unseren Wagen.

Meine Freunde?da schaust du?aber du stehst doch auf mehr Schwänze und grinste dabei.

Er packte mich an den Harren und drückte mein Gesicht in seinen Schoß. Nun zog er mit der anderen Hand seine Latte aus der Hose und drückte sie mir in den Mund. Es dauerte nicht lange und er schoss alles in meinen Schlund.

Jetzt sollte ich mich auf den Sitz knien und Ihm meinen Arsch zeigen und mich dabei halb aus dem Fenster legen. Schnell war mir klar was meinem Körper außerhalb des Wagens bevorstand. Gerade hatte ich mich mit dem halben Oberkörper durch das Fenster gehangelt

sah ich auch schon die zwei anderen wichsend vor mir.

Sie drückten mir schnell Ihre Pimmel in die Hand und befahlen mir sie weiter zu wichsen.

Benni im Auto bearbeitet dabei anständig meine Löcher. Eine Redbull- Dose hatte ich übrigens auch noch nie in meiner Möse. Kalt aber geil :-)))))))

Endlich finge sie an mir Ihre Pimmel um die Backen zu schlagen?jaaaa das mag ich und endlich bekamen sie auch Ihren Mund auf??

Geile Sau, Fickschwein u.s.w. ?..jaaaa das liebe ich und es kam mir mehrmals hintereinander.

Nach noch einem anständigen Fick auf der Motorhaube trotz schlechtem Wetter setzte ich sie alle drei in Erkrath ab und fuhr befriedigt nach Hause. Was für ein tolles DATE 😉

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben