wie ich Schlampe wurde
Sex Geschichten Sexgeschichte bei der Arbeit

wie ich Schlampe wurde




Ich war damals 22 und wusste gar nicht, dass ich auf Männer, oder besser gesagt auf ältere Männer stehe. Es geschah auf einer Autobahnfahrt von Frankfurt nach Castrop-Rauxel. Ich hielt auf einem Rastplatz an, da ich dringend pinkeln musst. Da kein Toiletten-Haus dort war ging ich in die Büsche. Ich war gerade fertig mit pinkeln und wollte schon meine Hose wieder hochziehen als ich einen Mann um die 50 neben mir feststellte. Er hielt wichsend seinen Schwanz in der Hand und sagte nur “na komm du Sau, blas mir einen”. Ich wusste damals gar nicht wie mir geschah, aber ich wurde von dem Satz und der Situation auf einmal richtig geil. Wie ferngesteuert kniete ich mich hin und nahm den Schwanz in den Mund und fing an zu saugen. Der Geruch des Schwanzes, sein stöhnen und seine fickbewegungen machten mich tierisch geil und ich lutschte und saugte an ihm wie verrückt. Er hielt mir dabei ein kleines Fläschchen unter die Nase und sagte nur “tief einatmen du nutte”. Ich gehorchte seinem Befehl und ich wurde willenlos vor Geilheit. Plötzlich drehte er mich um und schob mir seinen Schwanz direkt rein in meine Fotze. Er schlug mir dabei auf den Arsch. Tief fickte er mich mit harten stößen und stöhnte dabei “geile Fotze”, “Schwanzhure” und ähnliche Dinge. Er fickte mich hart und lang bis er laut aufstöhnte “jetzt bekommst du Schlampe meinen Saft” . Er spritze mir alles rein. Dann zog er sich wieder an und ging wortlos weg.
Seid dem, stehe ich auf ältere Männer die mich als Fickstück benutzen.