Unsere geilste Fantasie
Porno Geschichten Schule Sex Geschichten Schwul Sex Geschichten

Unsere geilste Fantasie

Unsere geilste Fantasie

Mein Name ist Mona 37Jahre alt bin schlank 160cm groß, wiege 49kg und seit 13Jahren verheiratet. Mein Mann hat einen sehr kleinen Schwanz und hat mich noch nie zum Höhepunkt gevögelt. Einen Orgasmus bekomme ich aber sehr leicht durch fisting mit dicken Dildos oder wenn ich mit fremden Männern ficke. Da ich schon immer auf große schwarze Schwänze stehe beschlossen wir mich bei einer Gangbang ohne Verhütung am Tag meines Eisprungs besamen zu lassen und als letzter sollte auch mein Mann noch in mich kommen.Wir suchten natürlichschöne muskulöse Kerle aus, die ein Video gepostet hatten wo wir sehen konnten dass sie einen schön dicken Schwanz hatten und extrem viel Sperma asbspritzten. Wir schrieben also die 5 geilsten Kerle auf xhamster an und machten einen Treff im Hilton Hotel für den 12.3.2018 aus. An diesem Tag war ich extrem geil und aufgeregt, da ich mit Sicherheit heute von einem fremden BBC geschwängert werden wurde. So machte ich mich sexy, rasierte meine Muschi und diese wurde durch die Vorfreude schon richtig feucht. Wir fuhren los und ich merkte regelrecht wie ich auslief. Im Zimmer angekommen konnte ich es kaum erwarten endlich besamt zu werden. Die 5 BBC stürzen sich regelrecht auf mich. Einer drückte mir seinen steifen Penis in meinen Mund und ich leckte wie besessen. Als ich aber merkte dass er bald apspritzte hörte ich auf, denn ich brauchte ja seinen Sperma noch für die Befruchtung meines klitschnassen Unterleibs. Die anderen Kerle ziehten mich aus und schon wurde ich von dem ersten mit seinem Riesenschwanz gefickt. Er nahm mich richtig hart ran, spürte wie seine Eichel an meine Gebärmutter hämmerte. Es dauerte nicht lange da war ich so gedehnt dass er seine gesammten 20x6cm in meine Muschi drücken konnte, denn ich konnte spühren wie seine Eier an meine Muschi klatschten und schließlich merkte ich ein Pumpen in meiner Muschi, er spritzte ab, sofort musste ich an die Spritzvideos denken und bekam meinen ersten Orgasmus. Durch die Kontraktion saugte meine Gebärmutter regelrecht den Samen auf. Nacheinander besamten auch noch die anderen vier meine ungeschützte Muschi und somit hatte ich an diesem Abend 5 Orgasmen. Millionen von BBC Spermien waren auf den weg meine Eizelle zu befruchten. Als letzter durfte nun mein Mann mit seinen 9cm Minischwanz an meine mit BBC Sperma überflutete und gedehnte Muschi eindringen. Ich spührte wie immer nichts und als er seine 4 Tropfen apspritzte rutschte er auch noch aus meiner Vagina. So hatte ich also keine Chance von meinem Mann schwanger zu werden. Einer der Kerle hatte doch tatsächlich einen kleinen Keuschheitsgürtel für meinen Mann dabei, der wurde ihm angelegt und nach einer Woche sollten wir zu ihm in die Müllerstrasse 23 fahren . Dort würde ihm der Gürtel wieder abgenommen. Zu Hause angekommen, informierten wir uns gleich wo die Müllerstrasse 23 ist und stellten fest, dass er in einem Flüchtlingswohnheim wohnt. Die geilsten Gedanken schossen mir durch meinen Kopf. Tatsächlich blieb meine Periode aus und ich wurde schwanger. Mein Bauch wuchs und jedes Wochenende fuhren wir zu meine Besamer ins Wohnheim und wurde ausgiebig befriedigt. Mein Mann musste noch öfter einen Keuschheitsgürtel tragen und durfte wochenlang nicht abspritzen. Schließlich bekam ich ein wunderschönes schwarzes Baby. Nun konnte jeder meine Vorlieben für BBC sehen und jeder wusste das mich mein Mann nicht geschwängert hat.
Wenn euch unsere Fantasie gefällt dann Daumen hoch. Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung.
Eure Mona und Mark




Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben