Sling Training in Hurghada Teil2
Erotischen Geschichten Heiße Geschichten Sexgeschichte bei der Arbeit

Sling Training in Hurghada Teil2

Ingo ballt seine Hände zu Fäusten. Seine Nägel schneiden in die Ballen. Diese Schlampe, lässt Sie sich doch von den 2 Arabern benutzen. Zwar war so etwas immer seine Fantasie. Aber zwischen Fantasie und Realität ist ein riesiger Unterschied.
Ingo ist zwar immer zurückhaltend aber wenn er wütend ist sollte man Ihm aus dem Weg gehen. Mit seinen 180cm war er zwar nicht grade riesig aber dazu hatte er schultern wie ein Möbelpacker.
Wütend wie er war macht er sich auf dem Weg zum Fitnesscenter.
Er achtet darauf einen kleinen Umweg zu gehen um Diana nicht zu begegnen.
So stürm er kurze Zeit später ins Büro der beiden Trainer. Grade geht er auf den großen zu, fasst Ihm am Shirt und drückt Ihn hart gegen die Wand. Was fällt dir ein meine Diana zu ficken? Schreit er ihn an. Als er Ihn angrinst steigt noch mehr Wut in Ihm auf. Er verpasst Im einen schlag auf die kurze Rippe.
Der große stöhnt auf und geht zu Boden. Ingo dreht sich zum kleinen um. Der jedoch hebt beschwichtigend die Hände.
Alter komm mal runter, sagt er. Du wolltest es doch so und deine kleine auch wie so viele Frauen hier. Ausserdem wird es teuer für dich wenn du dich nicht beruhigst.
Ingo schreit Ihn an. Was meinst du?
Er legt ihm eine Kopie vom Vertrag hin. Ließ mal lieber was du und deine Liebe unterschrieben habt.

Er überfliegt den Trainigsvertrag und wird blass als er alleine die Überschrift ließt:

Darstellervertrag:

Dann überfliegt er den Vertrag

1. Die o.g. Person … Rechtsbeziehung… Dreharbeiten

2. …

3. Inhalt. Bild und Ton von pornografischen Handlungen… bestätigt das es keine Einschränkungen gibt. Verletzt dadurch nicht Persönlichkeitsrechte

4. Veröffentlichung … ist bekannt das gemachte Bild oder Tonausnahmen… Internet DVD… erlöse gehen nur an den Pouduzenten… rechte bleiben ausschließlich beim Produzenten… Bei Rückzug der gegebenen Berechtigung… konventionalstraffe von… 10000Euro. Pro schon gemachte Veröffentlichung.

5. …

6. Geschäftsfähig… bestätigt das Geschäftsfähig ist…

7. Honorar. Dia Darstellerin erhält kein Honorar. Verzichtet auch in Zukunft darauf. Erhält als Gegenleistung kopieren aller verbreiten Medien.

8. …

9. Kosten. Die Darstellerin erklärt sich bereit ggf. Entstehende Kosten zu tragen. Sollte die Darstellerin die Dreharbeiten vorzeitig abbrechen, fällt eine Vertragsstrafe in Höhe von 100000Euro an.

10. Verzicht auf Schadens oder Schmerzensgeld…. Sie verzichtet wechselseitig auf jedwede Schadens- und Schmerzensansprüche.

11. Datenschutz. Die Daten werden vertraulich behandelt… Personalausweis… zu Beweiszwecken… zu verwenden…
Ein Bild von Dianas und seinem Ausweis ist zu sehen und er erinnert sich das diese noch an der Rezeption sind.

12. Mitwirkungspflicht… der Lebensgefärte der Darstellerin verpflichtet sich bei der Durchführung der Arbeiten zu helfen.

13. …

14. …

Ingo blättert 3 Seiten weiter.

22. Dauer. Der Vertrag dauert für die Zeit des Aufenthalts und endet mit diesem.

Unterschrift Produktion
Unterschrift Darstellerin
Unterschrift Lebensgefährte

Ingo legt blass den Vertrag zur Seite. Was soll das stottert er. Ich denke das verstehst du schon. Und nun geh nach hause und Sie zu das Diana morgen pünktlich wieder hier ist.
Als er ins Hotelzimmer kommt liegt Diana frisch geduscht auf dem Bett. Wo warst du fragt Sie neugierig. Ich war noch kurz was trinken. Als er sich ins Bett legt kuschelt sich Diana an ihn und schläft schnell ein.
Am nächsten morgen beim Frühstück hatte Ingo das Gefühl als würde jeder seine Diana anstarren. Und dann nickten Ihnen auch noch einige Männer freundlich zu.
Gegen 10 gingen sie dann zum Strand und Ingo fielen auf den Sitzkissen schnell die Augen zu. Als er wieder erwachte lag seine Diana nicht mehr bei ihm, sondern hatte sich Übereden lassen beim Darten mitzumachen.
Nur noch 7 Tage denkt er bei sich dann kommen Sie aus der Nummer wieder raus. Der rest des Tages verlässt ohne nennenswerte Änderungen. Nach dem Abendbrot machst Sich Diana für den Sport fertig und verschwindet.
Ingo schaltet schnell den TV ein und geht auf die Seite.
Es noch ist sie auf Standby. Also zapt er zu den anderen beiden Frauen. Aber nein es waren jetzt 5 Kacheln. Er schaut erst bei den beiden alten kacheln auch dort steht mittlerweile zu ficken. Jedoch mit anderen Preisen. Die eine wird für 300 Euro angeboten und die andere sogar für 400 Euro. Scheinbar richtigen sich die Preise nach alter und Aussehen. Als er wieder zu Diana schaltet startet grade das Video.
Diana sieht aus als hätte Sie geweint und eine Wange ist gerötet. Auf dem Boden liegt der zusammengeknüllte Vertrag. Ingo kann sich gut vorstellen was passiert ist.
Der kleine stellt sich vor die Kamera.
Nun meine Freunde, einige von euch kennen unsere Diana ja schon. An alle neuen von euch Sie ist eine kleine tabulose Fotze also bucht Sie.
Er dreht sich zu Diana. Nun du Schlampe heute beginnt dein echter Urlaub ich hoffe du freust dich. Er sieht sie fragend an. Diana antwortet mit einem Kloss in Ihrer Stimme. Ja ich freue mich sehr. Sagt Sie. Er hält Ihr einen Zettel hin von dem sie abließt.
Ich will in diesem Urlaub richtig abgefickt werden ließt sie vor. Ich stehe auf dirty talk also wenn ich alleine am Strand bin nehmt klein Blatt vor den Mund.
Der kleine kommt auf Sie zu und nimmt Ihr den Zettel weg.
Der große kommt ins Bild und legt sich Nackt mit wippendem Schwanz auf die Matratze. Dann zieh dich mal aus und reite Ihn Du Fotze. Diana steigt aus Ihren Sportsachen und lässt sich auf Ihn nieder. Los du Sau sag es ruft der kleine. Diana schaut in die Kamera. Ich liebe diesen Araberschwanz wie er mich blank fickt. Und sie lässt sich auf ihn nieder. Der große fasst sie an die Hüften und zieht sie tief auf seinen Pfahl.
Da raschelt es an der Wohnungstür. Ingo steht auf und geht nachschauen. Unter der Tür war ein Briefumschlag durchgeschoben worden. Er öffnet Ihn. Darin findet er eine Liste mit Terminen für morgen und eine Kopie vom Vertrag.
10:00 Block 1 Zimmer 120
11:00 Block 2 Zimmer 14
14:00 Block 4 Zimmer 23
15:00 Block 1 Zimmer 112

Er wirft die Liste achtlos auf das Sideboard und schaut wieder ins TV. Dort kommt der große grade zum Höhepunkt und pumpt seinen Saft in Diana. Sie will von ihm runter doch er hält sie fest. Da kommt ein Urlauber ins Bild Ingo meinte Ihn schon beim Frühstück gesehen zu haben. Er stellt sich neben Diana und holt seinen Schwanz aus der Bermudashorts. Er grinst wie blöd in die Kamera als er Dianas Kopf auf Ihn drückt und sagt blas Ihn bis es mit kommt die Schlampe. Nach 2 Minuten spritzt er Ihr alles ins Gesicht.
Dann ist zu sehen wie der Typ dem kleinen 50 Euro gibt und verschwindet. Der Bildschirm wird Schwarz und auf der Hauptseite über Diana sind jetzt etliche Bilder und Ausschnitte von den letzten Ficks zu sehen.
Ingo schaltet den TV aus und wartet auf Diana.

Kaum 15 Minuten später kommt sie an die Tür. Beide fallen sich in die Arme. Diana hat das Sperma noch im Gesicht doch Ingo stört das nicht. Wie kommen wir aus der Sache wieder raus fragt sie. Die haben uns verarscht sagt Ingo. Aber das hat hier wohl Masche. Er sagt Ihr nichts von dem TV Programm zu sehr schämt er sich dafür. Was ist passier fragt er statt dessen.
Die haben mich gefickt die Schweine sagt Diana. Ich denke es mir sagt Ingo und zeigt auf den Vertrag.
Ich dachte ich unterschreibe den Vertrag fürs Sling sagt er dann. Ich auch antwortet Diana. War es so schlimm fragt Ingo.
Sie schaut Ihn böse an. Was denkst du denn? Meinst es macht mir spass mit Sperma im Gesicht durch die Hotelanlage zu gehen?
Erst jetzt sieht Ingo den Beutel den Diana mitgebracht hat. Was ist da drin fragt Ingo neugierig. Aber bevor Diana antwortet sieht Sie die Liste. Was soll das denn? Fragt Sie. Ich denke da sollst Du morgen hin. Meint Ingo. Die Spinnen jawohl total ich bin doch keine Nutte. Sagt Diana. Doch Ingo zieht nur die Achseln hoch. Ich denke für diese Woche doch. Wir sind ruiniert wenn die das was im Vertrag steht einklagen.
Diana schüttet nun den Beutel aus. Ein Zettel fällt heraus. „Deine Kleidung für Morgen“ Diana hält einen Bikini hoch der mehr wie Dessous aussieht und ein Fußkettchen mit den fetten Buchstaben SLUT.
Wortlos schmeißt Diana die Sachen in die Ecke und legt sich in Bett. Ingo legt sich dazu und traut sich nicht einen weiteren Ton zu sagen geschweige denn Diana anzufassen.

Am nächste Morgen ist weiterhin Stille angesagt.
Wortlos gehen beide zum Frühstück. Ingo in Shorts und Shirt Diana in ihrem neuen Bikini.
Angekommen gehen Sie die Treppe hoch zum Frühstückssaal. Im Robinson ist der Saal in viele kleine Bereiche unterteilt. Als Sie an einem Tisch vorbei gehen Sieht Ingo dort eine Frau dort sitzen die Fast den gleichen Bikini wie Diana trägt. Diana scheint das nicht bemerkt zu haben. Die Junge Frau schaut Diana jedoch mit offenem Mund hinterher. Als Diana losgeht folgt Ingo Ihr mit ein paar Metern abstand. Ingo schaut bei den Salaten wobei Diana den Tisch mit den Omeletts ansteuert als der Angestellt Sie sieht winkt er sie herbei.
Komm mal rum sagt er zu Diana. Sie schaut ihn groß an. Ich? Nun tu nicht so blöd sagt er schroff. Diana zwängt sich an den Tellern vorbei und steht neben Ihm. Auf die Knie und blasen sagt er schroff. Und etwas unter den Tisch das es niemand sieht sagt er. Diana macht was er sagt und er lässt ihr seinen dicken Schwanz entgegen springen und spritz es auf die Titten sagt er. Dann bedient er ein Pärchen währen Diana unter dem Tisch beginnt seinen Schwanz zu wichsen und zu lecken. Sie versucht erst gar nicht in in dem Mund zu nehmen weil er so dick ist. Ihre Zunge bringt Ihn jedoch schnell zum abspritzen und er schießt eine große Menge weissen Spermas auf Ihren Busen.
Als keiner in der Nähe ist begutachtet er sein Werk und zieht sie hoch. Lass dir nicht einfallen es abzuwischen. Er gibt ihr einen Teller mit Ihrem Omelett wobei er seinen Schwanz darauf abwischt. Dann schiebt er Sie wieder auf die andere Seite.
Unbehelligt kommt sie zu Ihrem Platz wo Ingo schon wartet. Groß schaut er auf Ihren Busen. Sie zischt nur fragt nicht. Sie würde es Ingo nicht sagen aber die Situation hat sie so geil gemacht das sie sich breitbeinig hinsetzt und ohne das Ingo etwas merkt die Bikinihose zur Seite zieht und ein- zweimal durch ihre feuchte Muschi streicht.
Da kommt ein Mann von hinten zu Diana zieht Ihren Kopf in den Nacken und schiebt Ihr seine Zunge in ihren überraschten Mund. Diana erwidert den Kuss auch wenn sie das eigentlich nicht will. Dann lässt er sie los und sagt zu Ingo. Geile Fotze hast du da. Dann dreht es sich um und verschwindet. Diana keucht nach dem Kuss und schaut zu Ingo.
Komm mit, sagt Diana steht auf und zieht Ingo hinter sich her. Sie zieht ihn mit sich auf die nahe gelegene Toilette und schließt die Tür hinter sich ab. Sorry sagt sie aber bitte fick mich jetzt das hat mich grade so geil gemacht. Das lässt sich Ingo nicht zweimal sagen. Er drückt Ihren Oberkörper aufs Waschbecken und zieht die Hose zu Seite. Mit einem schmatzen scheint er seinen befreiten Schwanz in ihr nasses Loch. Ja, komm fick deine Nutte stöhnt Diana plötzlich als es ihr kommt. Er merkt wie es Sie durchschüttelt. So etwas hatte er bei Ihr noch nie erlebt. Ohne das er gekommen ist zieht er sich zurück und schaut auf die Uhr. Es ist 9:15 sagt er du hast um 10:00 einen Termin grinst er sie an. So verlassen Sie die Räumlichkeiten und Diana macht sich noch schnell auf dem Zimmer frisch.
Beide verlassen zusammen das Zimmer. Ingo geht zu Strand und Diana zu Ihrem ersten Termin.




Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben