Simone wird vom alten Sack gefickt Teil 2
Gay Schwule Sex Geschichten Kostenlosen Sexgeschichten

Simone wird vom alten Sack gefickt Teil 2




Personen in der Geschichte

Simone 27: Jahre Freundin von Alex
Alexander(Alex): 28 Jahre Freund von Simone
Peter: 67
Klaus: 70 Jahre

Nachdem Simone am Arbeitsplatz von Alex, richtig durchgefickt wurde, hatte sie immer öfter das Verlangen einen Schwanz in sich zu haben. Auch Alex hat es gefallen wie seine Freundin von einem alten Sack gefickt wurde.

Keine Zwei Tage später hatte Peter im ganzen Altenheim erzählt das er eine Junge attraktive Frau gefickt hat. So wirklich interessiert hat es aber keinen, bis auf Klaus denn der ist genauso wie Peter, nur das er noch ein ganzes Stück versauter sein kann.

Da Klaus auch mal wieder eine junge Frau ficken wollte redete er mit Peter und er erklärte ihm alles was er wissen musste und versprach einen Termin auszumachen.

Am Tag darauf als Alex nachhause kam ging er ins Schlafzimmer um sich ein wenig auszuruhen. Simone jedoch wollte gebumst werden und zog ihm die Hosen runter.

,,Schatz lass es ich habe keine lust gerade.”

,,Dein ernst jetzt? Vor einer Woche wolltest du garnicht aufhören mir deinen Schwanz in die Fotze zu rammen.”

,,Ja heute aber nicht”

,,So dann gehe ich halt zu Peter der fickt mich wenigstens richtig durch.”

,,Dann geh doch dumme Fotze” flüsterte er leise

Simone machte sich mit einem sexy Krankenschwester outfit richtung Seniorenheim. Peter hatte eben gerade erst geduscht und standt noch nackt in seinem Zimmer da klopfte es an seine Tür.

,,Wenn sie nicht den Prügel eines alten Mannes sehen wollen bleiben sie besser draußen.”

Da ging die Tür auf und Simone standt im Rahmen.

,,Ich will ihn aber nicht nur sehen, sondern auch spüren.”

,,Oh Süße mit dir hätte ich ja garnicht gerechnet.”

,,Rede nicht soviel soviel sonst gehe ich wieder.”

,,Na dann komm mal her du geile Sau.

Simone verschloss das Zimmer und ging auf Peter zu, dieser Wichste seinen Sdhwanz hart und legte sich auf sein Bett. Simone wusste jedoch nicht das Alles von einer versteckten Kamera aufgezeichnet werden würde. Also kniete sie sich mit der nassen Fickspalte über Peter sein Gesicht.

Gleichzeitig versenkte sie seinen Schwanz in ihrem Mund und fing an zu Lutschen. Nachdem sie der erste Orgasmus durchgeschüttelt hatte wollte sie nun endlich vom großen Prügel gefickt werden.

,, Ohh ja so ist es gut lass Opi deine Fotze bearbeiten.”

,,Mmmhh jaaa ich brauche es.. los schneller ahhhh” Stöhnte Simone, als Peter sein Schwanz in ihre feuchte Muschi eindrang. 

Er erhöte das Tempo und seine prallen Eier klatschten gegen ihre hintertür.

,,Oh mein Gott looos fick mich jaaa fester.” Simone war kurz vor dem zweiten Orgasmus , aber auch Peter spürte wie seine Eier kochten.

,,Oohh ist das Geil. Spritz mir deine ganze Sahne in die Fotze ich will sie in mir haben.”

Nach diesen Worten schoss die Wichse aus seinem Schaft in ihre Lustspalte. Simone viel erschöpft auf das Bett.

,,Das war sehr schön du kannst ruhig öfter vorbeikommen.”

,,wie wäre es wenn du mal zu uns kommst?”

,,Das wäre auch eine gute idee. Du habe mal eine frage hättest du vllt lust auf einen Dreier mit einem Freund von mir?”

,,Also wenn er genauso gut fickt wie du dann lasse ich mich von euch beiden ficken.”

,,Geil wie wäre es wenn wir Freitag vorbeikommen?”

,,Ja das passt, Alex ist sogar auch da, dann kann er zugucken wie ich von euch zwei alten Säcken durchgefickt werde.”

Mit einer vollgewichsten Muschi machte sich Simone auf den Heimweg. Dort erzählte sie Alex von der Sache am Freitag und der freute sich schon darauf.

Der Tag des Dreiers war gekommen Simone bereitete alles vor und Alex platzierte Kameras da er diesen Moment festhalten wollte. Sie zog sich aus und dehnte mit einem Analplug ihr kleines jungfräuliches Arschloch.

Drei Stunden später klingelte es an der Tür. Alex versteckte sich und Simone öffnete völlig nackt die Tür.

,,Wow Peter guck dir mal die süße Pussy an und die kleinen Titten die hängen ja garnicht.”

,,Ich habe doch gesagt sie sieht extrem Geil aus.”

,,Ich hoffe mal das dein Schwanz nicht hängt ansonsten kannst du dich gleich verpissen.”

,,Mein Schwanz wird dich zerreissen.”

Simone ließ die beiden herein und sie begaben sich ins Wohnzimmer. Sie zog sich den Plug aus dem Arsch und begab sich in die Knie um den beiden Opis den Schwanz zu lutschen.

,,Oh wow eine Super Stute hast du dir da geangelt Peter.”

,,Ja das habe ich aber ihr Muschi ist noch viel geiler.”

,,Ja ich will jetzt endlich eure 2 Schwänze in mir haben.”

Klaus legte sich auf das Sofa, Simone hockte sich über ihn und Peter stand auf dem Sofa hinter ihr.
Zeitgleich drückte Klaus seinen Schwanz in ihre Fotze und Peter in ihr vorgedehntes Arschloch.

,,Oohhj me…iinn Goo..tt” Stöhnte Simone

Die beiden Stoßen im selben Takt ihre Prügel in die Löcher von Simone. Während die beiden dabei waren Alex Freundin zu penetrieren wichste er in der Küche und bei dem Anblick dauerte es nicht lange bis er kam. Er Spritze seine ganze Sahne in einen kleinen Becher der mit Milch gefüllt war.

,,loss fickt mich härter Klaus saugte nebenbei an ihren Titten und Peter wichste ihre Fotze. Nach mehreren Orgasmen von Simone schienen auch die Männer am ende zu sein. Mit meherern schüben wurde Simones Fotze und Arschloch mit wichse vollgepumpt.

Es war soviel das vieles wieder rauslief.

,,Das war geil.” Sagte Klaus

,,Ich habe es dir gesagt sie ist eine Granate im Bett.”

,,Also wenn ihr lust habt wiederholen wir das ganze hier gerne.” Sagte Simone.

,,Ja sehr gerne aber beim Nächsten mal Piss ich dir in die Fresse.” Sagte Klaus

,,Aber nur wenn du meine trinkst.” Sagte Simone und grinste.

Mit diesen Worten war die Fickpartie zuende und die Rentner gingen zurück ins Altenheim. Alex und seine Freundin redeten über das Erreignis und planten die Nächste aktion.

Würde mich über ein kleines Feedback vom ersten und zweiten Teil freuen.

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben