Pool Party
Fetisch Sex Geschichten Schule Sex Geschichten Sexgeschichten auf Deutsch

Pool Party

Pool Party

Es war ein ziemlich heißes Wochenende. So um die 30 Grad und sehr sonnig. Zum Glück war ich bei einer Pool Party bei meiner Freundin Katrin eingeladen.

Es waren ein paar Singles und viele Pärchen da gewesen. Nach einer Weile waren die Pärchen dann alle verschwunden. Es blieben noch Josy (rechts im Bild), ich und 4 Jungs. Da waren Chris: Katrins älterer Bruder, der auf uns aufpassen sollte, Sebastian, Steffen und Lars.
Wir hatten die Die, dass wir doch Wahrheit oder Pflicht spielen können. Also setzen wir uns auf der Wiese vor dem Pool im Kreis hin.
Josy saß neben mir und sah wieder einmal sehr sexy aus in ihrem Bikini…..
Christian war als erster an der Reihe. Er drehte und es traf mich und ich wählte Wahrheit. Er fragte mich ob ich schon einmal anal-Sex hatte. Ich lachte und bejahte die Frage, denn ich mag es gern mal in den Po.
Also war ich jetzt an der Reihe und drehte. Es traf Sebastian. Er sagte Pflicht. Ok Sebastian, ich möchte dass du Josy küsst. Das ließ er sich nicht zweimal sagen. Er kam näher und küsste Josy langsam. Sie erwiderte seinen Kuss. Sie küssten sich eine Weile bis die Jungs sagten, dass es jetzt mal reicht.
Sebastian ist also dran und dreht – es trifft Josy. Sie wählt auch Pflicht. Sebastian lächelt und sagt: Zieh dein Oberteil aus. Also öffnete sie die Schleife ihres Oberteils und legte es ab. Sie hatte zwar recht kleine aber straffe Brüste. Alle Jungs und ich auch staunten nicht schlecht. Alle bis auf Chris, er schaute zu mir und zwar ziemlich eindeutig auf meine Brüste. Ich hatte zwar eine Bluse drüber, aber man konnte sie dennoch gut erkennen. Ich lächelte ihn an.
OK weiter geht’s. Josy drehte nun oben ohne und es traf Lars. Er wählte Pflicht. Ok dann zieh deine Badehose herunter sagte sie zu ihm. Er zierte sich etwas aber er merkte auch, dass sich hier etwas entwickeln würde. Er zog es also herunter. Ich staunte nicht schlecht. Er hatte auch im schlaffen Zustand einen erstaunlich großen Schwanz.
Nun war also Lars an der Reihe und er drehte. Es traf Steffen. Er wählte Wahrheit, wahrscheinlich weil er nicht auch gleich nackt hier sitzen wollte. OK Steffen, wen würdest du lieber ficken? Josy oder Sandra? Er überlegte kurz und sagte dann: Beide, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dass Josy.
Na toll dachte ich mir, war ja wieder klar. Alle finden sie heiß.
Er drehte dann und es erwischte wieder Lars, der ja schon nackt war. Er wählte trotzdem Pflicht. Na Gut Lars. Dann schwimm nackt eine Runde durch den Pool. Das machte er dann auch und er kam ganz nass zurück mit seinem baumelden Schwanz. Das machte mich ganz scharf.
Dann setze er sich hin und drehte erneut. Es traf mich…. Ok was soll ich nehmen, überlegte ich. Ich nehme Pflicht. Ok dann zieh dich doch auch nackt aus… Oh man was sollte ich machen. Alle schauten mich an. Also zog ich meine Bluse, die ich drüber hatte aus. Wirklich alles? Fragte ich Lars, dessen Schwanz noch größer wurde. Ja wirklich alles. Also zog ich auch das Oberteil meines Badeanzugzweiteilers aus und alle konnten meine großen Titten sehen. Sie sind 105E. Oh wow Sandra, hörte ich sie raunen. Dann noch mein Höschen. Ich war ganz nackt und es erregte mich sehr.

Ich setze mich wieder. Ich war also an der Reihe und drehte. Es traf Chris. Wahrheit oder Pflicht? Fragte ich ihn. Pflicht antwortete er. Nun gut dann runter mit der Badehose. Lächelte ich ihn an. Er zog sie herunter und sein Schwanz stand schon sehr hoch. Ich bass mir leicht auf die Lippen. Mhmm ich war sehr erregt.
Dann schlug Chris vor, dass wir uns einfach alle ausziehen sollten und in den Pool springen sollen.
Gesagt getan, Basti und Steffen zogen sich auch aus und Josy zog ihr knappes Bikiniunterteil auch aus. Alle starrten auf ihren Arsch beim Weg zum Pool. Sie ging auch als erste rein. Basti und Steffen folgten ihr gleich und Basti küsste sie wieder. Wobei er diesmal schon energischer war und sie auch streichelte. Ich beobachte die beiden spürte dann aber eine Hand an meinem Po. Es war Chris der meinen Po streichelte. Er stand neben mir im Pool und lächelte mich an und schon kam er näher und küsste mich zärtlich. Dabei weiter meinen Po streichelnd. Auch Lars war bei mir und spielte mir frech an meinen harten Nippeln. Noch nie zuvor hatte ich 2 Jungs gleichzeitig.
Ich sah wie Lars sich seinen Schwanz unter Wasser wixxte. Er wurde sehr hart und kam damit sehr nah zu mir. Auch Chirs‘ Schwanz war hart. Ich merkte ihn an meinem Po. Unter Wasser griff ich nach seinem Schwanz, umfasste ihn und fing an ihn zu reiben. Auch Lars‘ Schwanz nahm ich in die Hand unter Wasser. Ich wixxte nun beide Schwänze recht schnell und abwechselnd küsste ich die beiden.
Da hörte ich aus der anderen Ecke Josy laut stöhnen. Steffen war gerade dabei sie zu fingern und Basti leckte ihre Nippel ab.
Schon merkte ich auch Lars Finger an meiner Pussy. Er rieb meinen Kitzler und drang dann in mich ein und Chris spielte an meinen Nippeln die auch sehr, sehr hart waren. Chris kam hinter mich und umarmte mich und massierte mir von hinten die großen Titten. Ich merkte seinen harten Schwanz an meinem Po. Lars hörte auf mich zu fingern und setze sich auf den Rand des Pools. Er winkte mich zu sich.
Ich kam näher und sein großer Schwanz war direkt vor mir. Ich konnte nicht anders und fing an ihn zu blasen. Er lehnte sich zurück und ich lutschte seine Eichel ab. Sein Schwanz war sehr hart und schmeckte sehr geil. Dabei spürte ich den Schwanz von Chris an meiner Pussy. Er wollte mich jetzt ficken. Und schon war er in mir. Er dehnte meine Pussy mit seinem erfahrenen Schwanz. Lars drückte meinen Kopf herunter und begann mir den Mund zu ficken. Es schmatz, sowohl in meinem Mund als auch in meiner Pussy.
So ging es einige Minuten weiter. Bis Lars sagte: Jetzt soll mich auch Josy mal blasen. Er zog seinen Schwanz aus meinen Mund und ging rüber zu den anderen Dreien. Josy musste es nun mit allen dreien aufnehmen.
Die Chance nutzte Chris und zog mich wieder zu sich ran und massierte meine titten, wobei er noch tiefer in mich eindrang. Er flüsterte mir ins Ohr, dass er meinen Arsch ficken will auf der Wiese. Wir gingen also aus dem Pool und ich machte mich auf alle Vieren auf dem Rasen. Er kniete hinter mir. Klatschte mir auf den dicken Po und setzte seinen Schwanz an mein Poloch an. Schon steckte er ihn rein. Ich stöhnte laut und geil auf.
Dabei sah ich, dass Josy nun auch Lars großen Schwanz am Blasen war. Er passte kaum in ihren kleinen Mund. Sie so zu sehen machte mich noch einmal sehr, sehr geil. Der Schwanz von Chris war nun tief in meinem Po. Es fühlte sich geil an. Ich merkte nun, wie auch Steffen und Basti aus dem Pool kamen. Steffen kam auf mich zu und kniete sich vor mich hin und hielt mir seinen Schwanz vors Gesicht. Er war deutlich kleiner als der von Lars und Chris. Ich öffnete meinen Mund und lutschte seinen Schwanz.
Dann kam auch noch Basti dazu wollte auch, dass ich ihn blase. Wir entschieden uns die Postion zu wechseln. Chris legte sich hin und ich ritt ihn nun hatte ich alle Hände frei um die beiden zu wixxen und abwechselt zu blasen. Ich war unfassbar geil. Scheinbar merkte das auch Steffen, denn als ich seinen Schwanz tief im Mund hatte, spritzte er ab. Es war nicht viel und ich schluckte es gleich runter. Chris grinste mich von unten an und massierte meine Brüste.
Was für eine geile Fickmaus unsere Sandra doch ist. Basti, von dem ich wusste, dass er insgeheim sehr auf Josy stand schaute immer wieder zu ihr und Lars herüber. Lars fickte sie in der Missionarsstellung auf dem Rasen. Basti traute sich nicht sie ebenfalls zu ficken. Zumal er sah, wie Lars sie gerade hart von hinten rannahm. Sie schrie und stöhnte geil.
Geh zu ihr, sagte ich zu Basti. Schick Lars zu mir. Sag ihm ich will mit ihm und Chris ein Sandwich machen. Chris klatschte mir auf den Arsch. Du geile kleine Sau. Soll er deinen Arsch ficken? Oder darf ich nochmal? Ihr könnt euch ja abwechseln. Wenn ihr noch lange könnt. Ich küsste ihn und als ich mich zu ihm runter gebeugt hatte, merkte ich schon Lars Schwanz an meinem Po. Er spuckte auf seinen Schwanz und drückte ihn dann rein. Das wollte ich schon immer mal machen Sandra.
Ich hatte beide Schwänze nun in mir. Ein unfassbar geiles Gefühl. Sie fickten mich rhythmisch und ich züngelte wild mit Chris. Die Reibung war enorm in mir. Lars und Chris stöhnten auch laut und ich merkte, dass sie es nicht mehr lang halten können. Oh Sandra, ich will dir in deinen Arsch spritzen. Hörte ich Lars sagen und schon merkte ich wie sein großer Schwanz zuckte. Er bäumte sich noch einmal auf, wobei der Schwanz von Chris aus meiner Pussy glitt. Dann spritze er mir seine Sahne in den Po.
Chris glitt unter mir weck und sah mir zu. Dabei wixxte er seinen Schwanz. Lars ging sich wieder die Badehose anziehen und setzte sich neben Steffen. Sie beobachteten uns. Chris nahm meine Hand und zog mich hoch, umarmte mich und küsste mich. Leg dich auf den Rücken, Süße, sagte er dann zu mir. Ich legte mich hin und er kam über mich und presste meine Titten zusammen. Dann drückte er seinen Schwanz dazwischen und fickte meine Brüste. Es wippte bei jedem Stoß und er konnte es auch nicht mehr lange halten. Ich sah zu ihm hoch und er verzog schon sein Gesicht. Dann spritze er viel ab. Das meiste davon landete auf meinen Titten und auch in meinem Gesicht. Er sah zu mir runter und grinste. Jetzt musst du aber unter die Dusche Süße. Ich zeige dir den Weg. Ich ging also mit Chris zum Bad und machte mich frisch. Er kam nach kurzer Zeit auch dazu und fingerte mich wild und intensiv bis ich mehrere Orgasmen hatte.
Das war also die geile Pool Party. Ich fickte später noch öfter mit Chris und auch mit Lars hatte ich noch einmal das Vergnügen. Josy und Bast wurden ein Paar. Aber es hielt nicht lange.
Wie hat euch die Story gefallen?




Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben