Meister-T - Sissis - Gral der Lust
Fetisch Sex Geschichten Partnertausch Swinger Sex Geschichten Schwarz Porno Geschichten

Meister-T – Sissis – Gral der Lust

Meister – T – http://xhamster.com/users/meister-t – Fetisch und Voyeurismus als Kunstform Einblicke in das intime Tagebuch eines Meisters – Sissis – Gral der Lust und Gier“
Sissi mit dem “Gral der Lust und Gier“ – nach der “Besamung” durch den Meister

Berlin, Sonntag 22. April 2018 – Vorbereitungen zum Frauenabend. – Noch ist sehr viel zu tun! – Hilla bereitet die „Ehrenbänder“ der Amazonen vor. Gefertigt aus wertvoller – „Alte Spitze“ – Hier müssen noch jeweils zum sicheren Halt um den Hals der Amazone – zwei Druckknopfe per Hand angenäht werden. – Wir sind sicher – dieses „Ehrenband der Amazonen“ wird alle Freundinnen – sehr erfreuen. – Es ist etwas „Ganz Besonderes“ – und so können alle die „Verbundenheit“ – das „Einstehen für einander“ – immer sichtbar zeigen. –

Das verbindende” Hals – Ehrenband” der Amazonen

Einkaufsliste für das gemeinsame Essen ist geschrieben. Abendessen am Samstag. Brunch am Sonntagmittag; – da werden bestimmt viele der leckeren Dinge – die Hilla so gerne kocht und zubereitet – „weg geputzt“! – Fee, Marthe, Hilla und meine Schwester haben am Donnerstag und Freitag frei genommen. So werden wir bestimmt alle noch zu erledigenden Dinge gemeinsam schaffen. – Das gemeinsame Essen „verbindet“ immer! – Es schafft „Nähe“ und „Vertrauen“. – Als verbindendes „Ritual“ der Freudschaft hat es – hat es in der Geschichte immer schon eine elementare Rolle gespielt. Wir pflegen und liebes es! – Oma Annette kam Sonntag zum „Brunch“ zu uns. Sie ist eine wirklich Gute! – Als helfende Hand sieht sie immer, wo etwas zu tun ist. Nächstes Wochenende ist sie fest eingeplant. – Auch als aktive „Darstellerin“ ist es ihr sehr wichtig dabei zu sein. „Ich so schrieb sie mir: – werde im Spiel der Amazonen zeigen, wie lustvoll und heftig eine „alte Oma“ noch abspritzen kann. Du Meister hast mir gezeigt – wie es noch heftiger – noch lustvoller und erregender geht! …“. Sissi wird im „Spiel der Amazonen“ den – „Gral als Lustkelch“ in Funktion zeigen. Habe mit Oma Annette schon besprochen, sie wird den Saft des Meisters wichsend – in den Gral der Sissi lenken. Beim gemeinsamen „Liebesspiel“ habe ich Oma Annette gezeigt – wie sie mit harter helfender Hand – den Schwanz des Meisters zum abspritzen bringt. Das „Sex Toy“ von Oma Annette war anregend. Die Eier des Meisters wurden gut geschüttelt; die Eichel heftig erregt. – „Aber sagte ich zu Oma Annette – am Frauenabend muss es sehr viel schneller gehen – bis du mich „entsamst! – Du musst es mit mir zusammen schaffen – mich in fünf Minuten so heftig zu „Wichsen“ – dass ich voller Lust – mit schwallen Erguss – zum „Höhepunkt“ komme!“. – Ich habe Hilla gebeten mit Oma Annette unter vier Augen zu reden, und ihr zu erzählen – wie sich mich sehr schnell „rattig“ macht – wie ihre Hand und mein Schwanz zur perfekten „Einheit“ werden – eine Symbiose bilden. –

Nachmittags um 16 Einhundert ist Sissi des Meisters „einbestellt“ worden. Als fest eingeplanter „Lustteil“ – am Frauenabend der Amazonen am 28 April 2018 – werden wir heute Nachmittag zusammen „Üben“ – was sie zu tun hat. – welche Rolle sie beim „Spiel der Amazonen“ zu „spielen“ hat. – Das Folgende ist von mir geplant. Ein Bestandteil beim „Spiel der Amazonen“ ist der Teil: – „Du hast die Wahl!“ – Amazonen dürfen Wählen. – Das Eine – oder das Andere! -Sissi wird allen Teilnehmerinnen den –„Gral der Lust und Gier“ – in Anwendung und Funktion vorführen. Höhepunkt am Ende dieses „Spielsteins“ wird es sein, dass Oma Annette des Schwanz des Meisters zum abspritzen bringt – und den herausschießenden Samen in das Auffangbehältnis des – „Grals der Lust und Gier“ – welches in Sissis Po steckt – hinein lenkt. Von dort wird der Samen des Meisters, sehr, sehr langsam – über einen Kanal in das Poloch von Sissi tropfen. Amazonen die wollen, können aus dem –„Gral der Lust und Gier“ das Restsperma heraus lecken. Das wollen wir zusammen heute noch im „Spielzimmer – „üben“!

“Gral der Lust und Gier“

Seit einer Stunde sitzt Sissi nackt im „Spielzimmer“ des Meisters am „Pranger“. Sie hat sich riesig auf den heutigen Nachmittag gefreut. „Abspritzen aber wird sie heute nicht! – Das wird in ihrem Po mit “Gral” – nur der Meister. Hilla hat Oma Annette „Tricks“ verraten – wie sie den „Schwanz des Meisters“ – sehr schnell zum wallenden und spritzigen „Erguss“ bringt. – Hilla wird es „ausprobieren“, wie der Restsamen am Besten aus dem – –„Gral der Lust und Gier“ – der in Sissis Po steckt – her auszutrinken ist.- Alles in Harmonie – keine einfache Sache! – Oma Annette befolgte Hillas Ratschläge. Sissi lag unter mir. – Annette und ich standen nackig über Sissis Po. Ruckartig und sehr feste zog Oma Annette den Schaft des Meisters ganz nach hinten. – Als es nicht mehr ging – zog sie trotzdem noch weiter – und packte mit ihrer umschließenden Hand – noch fester zu. – Ein kurzes saugen mit dem Mund – und Annettes Hand schob erneut unbeeindruckt der heftig angeschwollenen Eichel, die Vorhaut wieder darüber – um von Neuen – diese heftig und ruckartig nach hinten zu stoßen. Der „Samen“ des Meisters spritzte nach kurzer Zeit pulsierend heraus. – Annette hielt meinen Schaft. – Lenkte den „Saft“ zum –„Gral der Lust und Gier“.

Sperma des Meisters läuft vom “Gral der Lust und Gier” – in die “Tiefen” – von Sissis Po

Das “Tagebuch eines Meisters” – besteht aus “praktischen Gründen” – um abgerufene Datenmengen zu verkleinern – aus verschiedenen Teilen. -Der “Erste Teil” – Das kleine Tagebuch eines Meisters – vom Nikolaus 2017 bis zum 5. April 2018 – lese hier: – http://xhamster.com/posts/733769 – Der “Zweite Teil” -Tagebuch eines Meister – folgt hier und beschreibt seine Tage ab dem 6 . April 2018 – http://xhamster.com/posts/787123 – lese hier nun mit viel “Lust” weiter – und beachte die weiteren Hinweise des Meisters:

Abschließende Anmerkung des Meisters! – Jeder trägt für sein Handeln die eigene Verantwortung! – Distanziere mich hiermit ausdrücklich von Inhalten und Meinungen anderer Seiten im Netz, auf denen meine Bilder, Texte und Seiten verlinkt wurden. Deren Inhalt teile ich nicht!, Sie stellen nicht meine Meinung dar! – Die „Unterwerfung“ ist Teil eines selbstgewünschten, sexuellen „Spieles“ und erfolgt selbstbestimmt, ohne Zwang durch Dritte. Alle gezeigten Handlungen entstanden ohne Zwang und sind vom “Dienenden” ausdrücklich gewünscht.-Hinweise dienden der “Sexuellen Aufklärung und Stimmulation”. – Sie stellen keine “medizinische Beratung” dar! – Der Meister lehnt alle Dinge ab die auf Grund gesetzlicher Regelungen als gesetzwidrig in Deutschland anzusehen sind.- Es werden keine finanziellen Interessen verfolgt. – Texte und Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. © – Meister – T – 2018




Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben