Meine Mutter und mein Freund
Schule Sex Geschichten Sex Geschichten

Meine Mutter und mein Freund




Meine Mutter ist Kellnerin und hatte einen Arbeitskollegen der war damals 28 Jahre alt und ich 23. Manchmal war ich bei meiner Mutter im Lokal und so habe ich ihn auch kennengelernt. Wir waren uns sympathisch und fingen an uns zu befreunden was trinken gehen und solche Dinge. Ich habe aber immer mitgekriegt wie meine Mutter über ihn geredet hat wie lustig er ist und wie sie mit ihm in der Arbeit geflirtet hat. Einmal waren wir was trinken und haben über Frauen gesprochen und irgendwie fiel das Thema auf ältere Frauen. Er hat mir gesagt dass er sie sexy findet aber nie was mit einer hatte. Dann sagte er zu mir das er mich mag und er wolle ehrlich sein. Er hat mit meiner Mutter herumgeküsst aber das war es auch und das er sehr auf sie steht. Und dann hat er mich gefragt ob ich sauer wäre wenn es intim zwischen den beiden wird. Ich muss ehrlich sagen meine Mutter hatte bis zu dem Zeitpunkt viele lover gehabt aber ich habe nie mit einem über meine Mutter geredet und der Gedanke hat mich geil gemacht dass er mit meiner Mutter ficken wird. Ich habe ihm gesagt kein Problem ihr seit erwachsene Leute und könnt machen was ihr wollt aber ich will nur dass er mir erzählt wie es war. Nach einer kurzen Pause und Erstaunen sagte er ja aber nur einmalig erzähle ich dir wie es sein wird. Nachdem kommenden Wochenende rief er mich an am Montag dass wir uns bei ihm treffen in seiner Wohnung wo ich das erste mal sein werde. Bei ihm angekommen sagte er mir am Samstag ist es passiert sie war bei mir über Nacht. In meiner Hose wurde es eng konnte kaum erwarten zu hören was war. Er erzählte mir dass sie erst etwas trinken waren in einem Lokal und schön Zärtlichkeiten getauscht haben küsse und er ihre Schenkel gestreichelt hat. Dann gingen sie aus dem Lokal und er hat sie gefragt dass sie zu meiner Mutter gehen aber sie hat abgelehnt wegen mir weil wir zwei jetzt Freunde sind. So gingen sie in seine Wohnung. Sie trug schwarze strapse einen schwarzen Knie langen schwarzen Rock und einen sexy hautengen schwarzen Pullover und schwarze stilletos. Sie küssten sich mit Zunge und sie fing an seine Hose zu öffnen und setzte sich aufs Bett und fing an seinen Schwanz ungefähr 10 Minuten lang steif zu blasen. Dann zog er ihren Pullover aus unter dem sie keinen bh trug und leckte an ihren Brüsten und streifte ihren Rock ab unter dem sie einen blauen im Schritt durchsichtigen String Tanga trug. Sie legte sich aufs Bett nur im string und strapsen und stilletos. Erst hat er sie genüsslich durch den string geleckt bis ihre muschie feucht war dann den tanga zur Seite geschoben und in der missionarsstellung in sie reingedrungen. Er sagte er hat erster langsam zu gestoßen aber durch ihr Gestöhne und ihren geilen Geruch wurde er immer schneller und wilder. Ihre bestrumpften Beine umschlangen sein Becken bis er tief in ihr kam. Als er kam ist er sicher noch fünf Minuten auf ihr gelegen mit seinem pulsierende Schwanz. Als Krönung zu seiner Geschichte wie er meine Mutter gefickt hat präsentierte er mir ihren blauen String Tanga und sagte zu mir das meine Mutter bis jetzt sein bester fick war denn er je hatte. Er hat meine Mutter noch unzählige Male gefickt aber nie wieder darüber gesprochen weil es war abgemacht nur vom ersten Treffen zu berichten und so war es auch. Ist eine Wahre Geschichte wer will soll es glauben oder nicht ist ihm überlassen.

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben