Meine Freundin Claudia , mein Mann und ich ! Teil
Gay Schwule Sex Geschichten Schwul Sex Geschichten

Meine Freundin Claudia , mein Mann und ich ! Teil

Claudia war schon im Badezimmer als ich dazu kam . Irgend etwas bedrückte sie , das habe ich gemerkt . Ich fragte sie was los ist ? Sie antwortete mir sofort . „Ist es Dir wirklich Recht was wir hier tun“ ??? „Na klar“ , war meine Antwort die ohne zögern kam . Das ist doch aber nicht alles , fragte ich sie ? Und Stephan ? Was sagt er dazu ? Ich war mir echt nicht sicher was ich jetzt antworten sollte , da ich es selber nicht wusste . Deshalb habe ich gesagt , das ich es nicht weiß . Wir werden sehen !
Ich ging zu ihr und nahm sie in den Arm . Ich wusste das Claudia lange keinen Sex hatte . Das hat man am Abend auch gemerkt . Sie hat einen sehr anstrengenden und Zeitraubenden Job , sie ist sehr viel im Ausland .
Wir machten uns ein wenig frisch . Im Wohnzimmer war es sehr warm weil unser Ofen an war . In unserem Schlafzimmer ist es aber immer nicht besonders warm . Also gab ich Claudia einen Bademantel , damit sie nicht gleich einen Kälteschock bekam .
Es klopfte an der Tür . Claudia und Ich antworteten gleichzeitig „Herein“ ? Wir lachten . Stephan kam herein . Er fragte ob er sich auch mal kurz frisch machen kann ? Ich sagte , das wir schon einmal vorgehen . War es ihm nun Recht was wir hier machen ?
Ich nahm Claudia an die Hand und wir gingen ins Schlafzimmer . Als wir die Tür öffneten trauten wir unseren Augen nicht . Stephan hatte ganz viele Kerzen aufgestellt und angezündet . Warm war es auch . Jetzt wusste ich auch warum er zwischenzeitlich mal weg war . Er hatte also damit gerechnet das wir im Schlafzimmer ankommen werden . Jetzt waren natürlich alle meine Bedenken wie weggeblasen , das es ihm nicht Recht ist .
Claudia fragte mich was sie mit Stephan anstellen darf ohne das sie mich verärgert ? Ich entgenete ihr , sie soll machen worauf sie Spaß hat und wenn Er nichts dagegen hat ist alles ok . Aber noch war er ja nicht da . Wir hatten immer noch unsere Strümpfe an . Ich wusste ja das Stephan das total anmacht . Claudia und ich lagen ganz dicht beieinander und streichelten uns ganz zärtlich . Sie hat so schön zarte Hände , es fühlte sich toll an . Überall kribbelte es bei mir . Ich war total aufgeregt , Claudia aber auch das merkte ich !
Auf einmal stand Stephan in der Tür . Wir lächelten ihn an . Er kam zu uns aufs Bett und legte sich neben mich , so das ich in der Mitte lag . Ich drehte meinen Kopf zu ihm und küsste ihn ganz liebevoll auf seine Lippen . Er war noch aufgeregter als ich . So hatte ich ihn schon lange nicht mehr erlebt . Mit meinem Kuss nahm ich ihm aber einen Teil der Aufregung . Er nahm meinen rechten Arm und legte ihn zurück . Er streichelte an meinem Arm herunter , die ganze Körperhälfte entlang . Als Claudia das sah , machte sie das gleiche . Es war herrlich . Überall kribbelte es . Sie fingen beide an mich zu küssen , den ganzen Körper herunter . Stephan und Claudia knieten sich hin und streichelten mich weiter . Sie knieten sich genau gegenüber . Ich öffnete kurz meine Augen und sah das sie sich küssten . Es sah sehr erotisch aus . Ich hatte die perfekte Perspektive .
Mir war aber auch die kleine Erregung bei Stephan entgangen . Mit der linken Hand streichelte ich den Po von Claudia , mit der rechten Hand Stephan seinen . Seine Erregung wurde immer größer . Claudia streckte ihre Hand aus und griff nach seinem Penis , der schon eine beachtliche Größe hatte .
Meine Hand wanderte dafür bei Claudia weiter nach vorne . Ich streichelte sie und tastete mich vor zu ihrer Muschi . Es fühlte sich ganz anders an als bei mir . Sie hat viel kleinere Schamlippen als ich . Trotzdem merkte ich , das sie ganz feucht war . Ich umkreiste ganz sanft ihren Kitzler . Sie stöhnte leicht auf .
Stephan und sie küssten sich immer noch und ihre Hand hatte an seinem Penis ganze Arbeit geleistet . Er war schon sehr groß . Ich rutschte ein wenig herunter so das ich ihn mitten vor meinem Gesicht hatte . Claudia rieb ihn und zog ihn ein wenig herunter , ich richtete mich etwas auf und …………..
So das war der dritte Teil unserer Geschichte . Diesmal habe ich auch ein paar Absätze eingebaut . Ich hoffe die Fortsetzung gefällt Euch so gut wie die beiden anderen Teile . Wenn ja , gibt es auch den vierten Teil !!!




Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben