Hausarzt
Gruppensex Geschichten Porno Geschichten Schule Sex Geschichten

Mein erster Schwanz und richtiger Sex! Teil 1




jedem bleibt überlassen sich vorzustellen wie alt ich war als ich meinen ersten Schwanz zu spüren bekam.
In jenem Sommer war ich bei einem Freundespaar meiner Eltern auf eine Bootsfahrt
am Bodensee eingeladen, zumindest für ein langes Wochenende. Ich hatte damals noch keine Erfahrung mit Sex ausser mit mir selber und mal abwichsen mit schulfreunden. Die ersten Schamhaare sprießten mir damals. Nun zur Storie:
Harry (43 Jahre)Gaby (31 Jahre) holten mich von zu Hause ab und wir fuhren in Ihrem schicken Auto (Harry war Architekt) zum Bodensee zu Ihrem Motorboot, Er hatte eine kurze Jeans an und zu meiner damaligen Verwunderung waren seine Beine
schön glatt und ohne Haare, Gaby hatte einen Mini Rock an und eine weiße Bluse ohen BH.
Ich schaute ein paar mal verstohlen hin und bekam einen Ständer der mir dann auch
leicht an meiner kurzen Sporthose zur Seite rausschaute, Harry bemerkte dies wohl
im Rückspiegel und lächelte mich an, was ich aber nicht zuordnen konnte.
Bei einer Pinkelpause gingen wir zwei in die Büsche und er öffnete seine Hose und schaute zu mir rüber, “nicht schlecht für dein Alter”,ich fragte Ihn wie er das meinte, “Na dein Schwanz ist ja schon recht ordentlich entwickelt”. Ich packte meinen Pullermann schnell ein und war etwas verunsichert weil sein Schwanz war riesig im Vergleich zu meinem.(. -Damals-

Am Boot angekommen haben wir ausgepackt und alles verstaut, gaby bückte sich mehrmals und ich konnte Ihre Titten sehen wie Sie baumelten,sie hatte große Brustwarzen,puffy nipples, da bekam ich sofort wieder eine enge Hose.

Als wir draußen waren zogen sich beide aus und eröffneten mir das an Bord FKK normal ist. Ich zierte mich ein bißchen weil ich damit keine Erfahrung hatte,wollte aber mir keine Blöße geben.”Es ist nicht schlimm wenn dein Schwänzchen groß wird, das ist normal” meinte Gaby und saß vor mir wie Gott Sie schuf, dabei konnte ich Ihre Muschi sehen und die war ganz glatt wie bei Harry seinem Schwanz, kein Haar.

Der mittag war sehr lustig und wir badeten bei einem Stop auf dem See. Gaby Titten streiften mich ein paar mal als wir im Wasser tollten, ich war natürlich steif wie ein Teddybär, als wir an Bord gingen war sie hinter mir und meinte”Hallöchen Popöchen” und schob mich mit einer Hand an meinem Arsch nach oben an Bord, das fühlte sich neu an. Harry schaute von oben zu und grinste, warum auch immer. Nach einer kurzen Erfrischung, ich immer noch halbmast, ging es weiter. “Komm ans Steuer Junge” rief Harry und ich freute mich riesig das ich da ran durfte. Er stand hinter mir und half mir beim manövrieren, ich spürte seinen Schwanz auf meinem Rücken, wie zufällig berührte er meinen Po mit seiner Hand mehrmals und ich bekam komische Gefühle in meinem Bauch, sein Schwanz wurde Hart und er rieb sich an mir, ich hatte Angst mich umzudrehen weil ich auch einen Harten hatte.Es fühlte sich wirklich geil an wie er sich an mir rieb, ich genoß es und musste wohl gestöhnt haben, “na kleiner gefällt es Dir?Am Ruder?” —- Und wie Harry, antwortete ich Ihm und drückte leicht an seinen Schwanz mit meinem Rücken. ” Alles klar da oben” kam es von der Kajüte und Gaby kam nach Ihrem Mittagsschlaf hoch, als sie uns sah kam sie zum Heck und stand hinter Harry, ich fühlte wie Sie seinen Schwanz in die Hand nahm und dabei schwer atmen musste.
So mein kleiner jetz musst du uns zur Hand gehen beim rasieren, Gaby holte eine Schüssel und Rasierschaum und einen Rasierer. “Das ist viel schöner und fühl mal so schön weich” Harry hielt mir sein Grät hin und ich konnte nicht anderst und musste Ihn anfassen, was er mit einem Grinsen und leichtem stöhnen quittierte.

Beide saßen am Heck und schäumtem sich ein. “Möchtest du auch so aussehen wie Harry” fragte mich Gaby und winkte mich rüber das ich die Wasserschüssel halten konnte. Ich zögerte aber bejahte obwohl ich auf meine ersten Haare stolz war.

Ich musste mich hinstellen mit der Schüssel in der Hand und beide schäumten mich ein, Gaby hinten und Harry vorne,ich war kurz vor dem spritzen. Sie merkten es natürlich und Gaby stand dann hinter mir und ich war mit meinem Kopf zwischen Ihren Titten, Harry legte los und rasierte mir meine Vorderseite-“so damit alles gleich aussieht, bück dich mal” meinte Gaby, sie rasierte mir meinen Popo und -ich zuckte wie vom Blitz getroffen zusammen-meine Rosette, was für Gefühle, ich mit meinem Kopf im Schoß von Harry, seinen Schwanz an meiner Backe, er pulsierte und zuckte, wie geil war das denn?
Gaby spülte mich ab und dann gingen wir alle nochmal ins Wasser zum Baden, es war schon kurz vor Sonnenuntergang, mein Herz klopfte wie wild als Harry mich unter Wasser drückte und sein Schwanz mein Gesicht streifte, ich streckte meine Zunge unter Wasser raus und leckte über seine Eichel, mich trieb der Teufel, das war wie eine Reaktion.
Als ich hoch kam, war Gaby hinter Harry, es bewegte sich was im Wasser bei den beiden. ” Komm mal rüber” Ich schwamm zu den beiden rüber und sie nahmen mich in Ihre Mitte, nur diesmal Gaby vorne mit Ihren geilen Nippel und Harry hinter mir an mich gepresst mit seinem rießen Teil an meinem Schenkel rubbelnd. Wortlos fasste mir Gaby zwischen den Beinen hindurch und zog Harry an seinem Schwanz zu sich näher, wohlgemerkt, ich dazwischen.Ich wurde an Sie gedrückt mit meinem Schwänzchen und ich fand “geil”.Das fühlt sich echt gut an so schön glatt , wie ein Baby Popo.” So jetzt erst mal raus aus dem Wasser .

Teil 1

Kommentare willkommen, sorry für Rechtschreibfehler aber ich tippe auf meinem Notebook.(zu große Finger,zu kleine Tasten)

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben