Mein erster Herr aus XHamster Teil1
Fick geschichten Gruppensex Geschichten Schule Sex Geschichten

Mein erster Herr aus XHamster Teil1




Meine Herrin Michelle meinte es wird mal an der Zeit mich mit jemand zu treffen aus dem Internet genauer gesagt von der Seite XHamster.

Meine Herrin suchten sie einen Herren aus und dieser fing mit mir per Chat an sich kennen zu lernen.

Danach begann der Herr natürlich mit der Erlaubnis meiner Herrin mit der online Erziehung. Das bedeutet für mich seine Aufgaben und Befehle real an mich auszuführen, und auch an seine Regeln halte.

Die Aufgaben erfüllte ich entweder vor der Cam oder machte Beweisfotos und sende diese an die mir bekannte e-Mailadresse.

Dieser Herr war noch 20 Jahre jung, hieß nennen wir mal Hubert (den richtige Namen darf ich hier nicht sagen) und war knapp 170 Cm groß. Laut seiner Beschreibung hat er schwarze Haare.

Wir wurden uns schnell über Tabus und Vorlieben einig und so bekam ich seine erste Aufgabe:

Ich Sollte die Cam einschalten und mich zeigen so wie ich gerade bin, dann sollte ich mich nackt machen und mir eine Sache egal was in meine Arschfotze stecken live vor der Cam.

Da ihm das gefallen hat schaltet auch er seine Cam an aber leider war sein Gesicht nicht zu sehen.

So trafen wir uns in der Zeit immer öfter im Chat.
Es kamen dann Outdoor aufgaben.

Es gefiel mir sehr einen Unbekannten folgsam sein zu müssen und eines Tages fragte er mich ob es mir gefallen könnte auch mal real zu dienen. Ich sagte ja nichts lieber als das. Aber ich dieses mit meiner Herrin noch besprechen muss.
Dafür hatte er natürlich Verständnis.

Meine Herrin stimmt natürlich diesen Wunsch zu und so trafen wir uns einige Tagen später auf einen Parkplatz an den ein kleiner Park angrenzt.

Er gab mir seinen Kleidungswunsch noch durch.
Einen roten Mini rock ohne Slip und einen gelben Top.
Am Parkplatz dort sollte ich auf das Männerklo gehen und mir bei unverschlossener Türe einen runter holen.

Wie mir aufgetragen wurde fuhr ich an diesen Tag zu dem Parkplatz mit der gewünschten Kleidung. Parkte gleich beim nächsten freie Stelle neben dem WC-Häuschen und ging so schnell es ging aufs WC zum Glück war keiner da und ich suchte mir ein einigermaßen saubere Kabine aus setzte mich drauf und spielte wie gewünscht mit meinen Schwanz.

Nach einiger Zeit hörte ich die Tür und ein junger Bursche steht vor mir und grinste mich an, da ich bis zu dieser Zeit sein Gesicht nicht sehen durfte wusste ich nicht ob er Hubert ist.

Aber er zog aus seiner Hosentasche einige Fotos die mich zeigen die er wohl von unseren Chat runtergeladen hat.

Er ließ sie kommentarlos auf den Boden fallen, und sagte nur hallo Martina.
Gut das du stehst so kann ich mal testen ob du alle meine Aufgaben erfühlt hast.

Ich weiß was er meinte und spreizte meine Beine etwas mehr was halt der Mini zulässt, um ihn den Zugang zu vereinfachen und sagte leise „Bitte Herr prüfen sie ob ich alles wie sie mir gesagt haben auch erfühlt habe”.

Er griff mir unter den Mini und als er gleich meinen Schwanz spürte meinte er nur sehr brav Martina keinen Slip so wie ich es liebe und schön gespielt hast du mit ihm auch. Als er das sagte, hielt er mir seine Finger vor mein Gesicht und man sah dass er meinem Sperma auf den Finger hat.

Und jetzt wirst du aus Belohnung meine Finger schön sauber lecken und deinen Sperma selber kosten.

Gesagt getan alle 5 Finger an dieser Hand wird von meiner Zunge und Mund gesäubert danach wischte er sich die Hand an meinen Top trocken.