Jugenderlebnisse - Der ZWEITE Schwanz
BDSM Sex Geschichten Gay Schwule Sex Geschichten Partnertausch Swinger Sex Geschichten

Jugenderlebnisse – Der ZWEITE Schwanz




Wobei ich zugeben “muss”!!!! auch die zweite Erfahrung mit einem anderen Schwanz wurde von mir eingeleitet.

Es war im Sommer. Ich war damals 15 und bei meinem Freund Zuhause eingeladen. Er war schon 19 und meine Eltern hatten nichts dagegen, daß ich bei ihm übernachten wollte, weil seine Eltern
übers Wochenende weggefahren waren.
Wir verbrachten den ganzen Nachmittag im Garten und hörten Musik.
Redeten über dies und das und natürlich auch über geile Erlebnisse und Wünsche.
Was sich natürlich sehr schnell in unseren Badehosen abzeichnete.

Immer wieder musste ich an das erste Schwanzspiel mit meinem Freund Michael denken!!!!!!!

Dabei stellte ich fest, daß ich immer häufiger auf den Schwanz meines Freundes sah und dadurch noch geiler wurde.
Das Ding zog mich förmlich an und ich überlegte wie es wohl sein würde, mal einen anderen Schwanz anzufassen.

Ich mußte mich zusammenreißen um einem Freund nicht einfach in die Hose zu greifen.
Dann kam mir die Idee!!!
Ich fragte Ihn ob seine Freundin ihm schon mal den Schwanz gewichst hätte.
Die Antwort wußte ich, weil ich wußte das Sie ihn erst ungefähr einen Monat kannte.
Nein ausser knutschen war da noch nichts.
Und er gab zu das er es sich bisher immer selbst gemacht hatte.
DAS wollte ich hören!!!!
Ich fragte ihn ob er mir einen Gefallen tun würde.
Auf die Frage was ich wollte sagte ich ihm “unschuldig”:
“Erst mußt DU sagen ob ja oder nein, denn es sind an und für sich 2 Wünsche!”
Er antwortete unwissend mit einem:  “JA! also was soll ich machen!”
Ich sagte zu ihm: “Ich möchte einmal Deinen Schwanz sehen!”

Nachdem er zuerst überrascht ablehnte, gab er aber meinem Drängen nach und wir gingen ins Wohnzimmer. Hier angekommen zog er ziemlich zögerlich seine Badehose aus und stand endlich ganz nackt vor mir. Und mit einem gewissen Stolz zeigte er mir sein steifes Prachtding!!!
Einfach herrlich!!!!
Ich konnte kaum noch an mich halten. Ich mußte einfach dieses DING anfassen. “So! ich habe ja noch einen Wunsch frei!” sagte ich.
“Jetzt mußt Du mir erlauben Deinen Schwanz mal anzufassen!”
Auch ihm schien die Idee zu gefallen und er stimmte zu.
Langsam und noch etwas scheu griff ich ihm an SEINEN steifen Schwanz, der nun noch steifer wurde.
Es war einfach wahnsinnig geil. Und es kam was kommen mußte!!!!

ICH wichste SEINEN Schwanz!!!

Es war einfach klasse zu spüren wie heiß und langsam aber sicher immer nasser seine Latte wurde. Ich wichste IHN so wie ich es bei mir auch immer machte. Langsam und sanft um dann immer fester zuzugreifen und hemmungsloser zu wichsen.
Sein Stöhnen wurde immer stärker und dann kam was kommen mußte.
Er spritzte seine Ficksahne wild zuckend ab.
Ich versuchte soviel wie möglich in meine Hände zu bekommen, was mir auch gelang. Und es war eine Menge.

Ich konnte nicht anders!!!!

Blitzschnell zog ich meine Badehose runter und rieb mit seinem geilen Saft über meinen Steifen Schwanz.
Ich wichste wie nie zuvor!!!
Es dauerte nur 1 oder 2 Minuten und auch mein Schwanz spritzte ab was in im war.
Aber anders als sonst spritzte ich nicht in ein Taschentuch, sondern lies ungezügelt alles einfach rausspritzen.

Nachdem wir und mehr oder weniger sprachlos und auch sehr nervös im Bad saubergemacht hatten, meinte mein Freund zu meiner Überraschung:

“Das war unendlich lieb von DIR und ich freue mich das wir noch soviel Zeit haben und alleine sind.
Nachher will ich auch Deinen Schwanz so richtig wichsen!”

Ich habe ihm das natürlich gerne erlaubt und wir haben uns danach dann noch einige Male gegenseitig zum abspritzen gebracht.
Das war das einzige geile Erlebnis was wir beide miteinander hatten.

Nur 2 Monate später auf einer Fahrt per Anhalter nach Amsterdam hat mich dann ein älterer Typ richtig geil vernascht und meine Vorliebe für geile Damendessous geweckt.
Und ich durfte “spüren” was ein richtiger Mann
IN!!! mir mit seinem Schwanz anrichten kann.

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben