Frauenträume
BDSM Sex Geschichten Fick geschichten Gruppensex Geschichten

Frauenträume

Es ist eine sehr schwüle Sommernacht, ich liege nur in ein String bekleidet in meinen
Bett und versuche zu schlafen. Ich bin so leicht eingeschlafen als ich plötzlich ein hand auf mein
Hintern spüre, ich dreh mich kurz um und sehe mein Freund der hinter mir steht, ich frage noch total verschlafen warum er da ist aber er gibt mir statt einer Antwort einen langen Zungenkuss. Ich spüre seine Hände überall auf mein Körper sein Atem auf mein Hals und seine Küsse die mein Hals rauf und runter wandern. Er flüstert mir ins Ohr wie scharf er auf mich ist und er mich jetzt gern spüren will eng an sein Körper, ich zieh in an mich ran und frage ihn was ihn dran hindert? Und schon hab ich seine Zunge wieder in mein Mund und unsere Zungen spielen miteinander, ich greife nach sein süßen Knackarsch und zieh ich fest an mich ran und spüre schon das er sehr erregt ist, ich zieh ihm sein Shirt aus und streichel seine Brust, er zieht sich seine Jeans aus und wir knutschen weiter… . Dann sag ich ihm er soll sich hin legen und ich setzt mich auf ihn und wir küssen uns weiter ich merk durch seine Shorts durch das der „kleine“ da unten schon ziemlich wild ist nach mir! Mein Becken bewegt sich leicht auf deiner Hüfte und ich merke wie schnell deine küsse werden und du nimmst mich mit ein Ruck von dir runter und legst mich auf den rücken, du liebkost meine Brüste und saugst sanft und auch wild meine Nippel ich streiche dir durch dein Haar und stöhne leise auf… . Ich flüstere dir leise zu „Du machst mich ganz wahnsinnig“! Du schaust kurz zu mir und grinst frech dann küsst du dich weiter nach unten und umspielst mit deiner Zunge mein Bauchnabel, Ich spüre schon eine Hand von dir wie sie sanft mein String runter zieht und deine Finger immer wieder von oben nach unten über meine nasse Muschi fahren. Du ziehst mir den String ganz aus und dann küsst du dich an meinen Beinen nach oben und fängst an mich sanft mit deiner Zunge zu liebkosen ich kann nicht mehr und stöhne laut auf,deine Finger gleiten tief in mein nasses Loch und du fängst an mich erst mit leichten Bewegungen zu fingern und ich höre wie es leise klitscht, deine Zunge wird immer schneller und wilder, ich spüre wie mir ganz warm wird und ich kann mich kaum noch halten ich stöhne dir laut zu du sollst nicht aufhören das ich gleich komme! Ich drücke dein Kopf mit meiner Hand leicht in mein schritt rein und du musst mich festhalten weil es mich zuckt am ganzen Körper ich stöhne laut auf und krall mich an der decke fest. Du küsst dich nach oben zu mir und flüsterst mir liebevoll ins Ohr wie lecker ich schmecke ich grins dich an und sage es ist einfach nur wahnsinnig geil mit dir… Ich mach dir klar das du dich hinlegen sollst ich dreh mich zu dir so das es die 69 ergibt und fang an er sanft an deinen prallen Eiern zu saugen, ich spüre auch deine Zunge wieder in meiner nassen Muschi und ich sauge deine Eier sanft weiter und mit der andern Hand massiere ich dir dein harten Schwanz und ich höre dich aufstöhnen und wie du sagt „oh Babe du bist echt Hammer“ das spornt mich an und sauge kräftig an dein geilen dicken Schwanz was mich richtig heiß macht, ich sauge und lutsche an ihm als wäre es ein großer Lolli von dir kommen die Worte „Babe wenn du so weiter machst Spritze ich gleich ab“! Natürlich hör ich auf, fg.! Ich spüre wieder deine Hände an meiner Hüfte du sagst mir ich soll mich zu dir umdrehen, ich mach das und setzt mich langsam auf dein harten Schwanz und stöhne kurz auf. Ich fange an mich leicht zu bewegen und du stößt auch mit und es klatscht richtig ich werde immer wilder und sag dir „nimm mich“! Das lässt du dir nicht 2 mal sagen und sagst mir los komm runter und knie dich vor mir hin ..was ich auch machen;)! Deine starken Hände umgreifen meine Hüfte und dein Schwanz flutscht von hinten in meine nasse Muschi und ich halte mich am Bettrahmen fest, und dann bewegst du dich auch schon schneller und wilder ich stöhne laut auf und du greifst nach meiner Hand und ziehst sie nach hinten und hälst mich fest und rammst ihn mir immer wieder fest rein! Ich stöhne immer lauter und du sagst mir das du gleich kommst, deine Bewegungen werden schneller und härter deine Hände greifen von hinten nach mein brüsten und du ziehst mich nach oben so das ich nun vor dir in deiner Höhe bin du küsst mein Hals und dein atmen wird ganz heiß und schneller! Dein schwanz entleert sich in mir und du umarmst mich von hinten und flüsterst mir ins Ohr das es einfach nur hammer geil ist mit mir! FG! Wir fallen beide K.O. Aufs Bett und kuscheln und fummeln noch bissel rum!




Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben