Das würde ich gerne mal erleben! Die FKK-Party
Gruppensex Geschichten Sex Geschichten Sexgeschichten auf Deutsch

Das würde ich gerne mal erleben! Die FKK-Party




Das würde ich gerne mal erleben!
Noch ca. 5 Minuten dann bin ich da, ich fahre zu einer FKK-Party. Der Kontakt zu Maik ging über eine Plattform im Internet. Ich Klingel bei der angegebenen Adresse. Maik öffnet mir nackt und sagt; schön dass du da bist jetzt sind wir zu Fünft, magst dich frisch machen? Ne habe gerade geduscht, gut denn Mecki ist grad im Bad, dann zieh dich bitte aus, deine Sachen kannste hier rein legen und dann begleite ich dich gleich, wir haben uns schon eine Überraschung für dich ausgedacht. Und sofort stehe ich pudelnackt neben ihm, Toll sagt er, wir begrüßen uns immer so dass wir uns immer an den Schwanz packen und den ein wenig schütteln, ist OK finde ich Geil. Wir betreten das Wohnzimmer, es stehen 3 Kerle da, alle so wie ich um die 60 alle rasiert und wirken sehr gepflegt und bis auf einen alle mit Übergewicht. Ich gehe zum ersten, es ist Heinz, 180, gut 100 kg und ich habe einen schönen fleischigen Schwanz in der Hand, nachdem wir unsere Pimmel ausgiebig geschüttelt haben werde ich Tom vorgestellt, er ist fast so groß wie ich (188, 120 kg) und trägt einen dicken halbsteifen Schwanz der jetzt schon fast 5 cm dick und so 15 cm lang ist, ich kann gar nicht aufhören das geile Teil zu liebkosen. Maik schiebt mich zum nächsten, es ist Mecki, ca. 165 und schlank mit einem schönen harten Ständer so 4 x 12 cm, als wir uns die Schwänze schütteln ist es mehr ein wichsen, denn meine 17 x 4 sind auch schon fast hart. Maik auch so 185, mit 125 kg und als ich seinen Schwanz anfasse will ich am liebsten gleich lutschen, der Pimmel ist im halbsteifen Zustand schon min. 6 cm dick und so 13 cm lang. So mein Lieber sagt Maik, für ein neues Mit-Glied haben wir uns folgendes ausgedacht, Du musst alle Kerle hier nach einander blasen, vom kleinsten bis zum größten Schwanz, ich als Hausherr bin der letzte in der Reihe. Nimm Platz und Mecki ist der erste. Ich setze mich in den Sessel und Mecki streckt mir sein bestes Stück gleich entgegen, ich fasse mit beiden Händen seine beiden Arschbacken und ziehe mir seinen Schwanz gleich geil rein, die Größe ist gut zu lutschen und Mecki schein recht begeistert zu sein er jault und grunzt, die 3 anderen schauen uns zu und wichsen sich gegenseitig die mittlerweile harten Schwänze. Genug sagt Mecki nach 10 Minuten und zieht seinen Schwanz aus meinem Mund, Heinz jetzt du, ich muß erst mal Luft holen und wichse seinen Schwanz erst mal ein wenig, dann nehme ich die ca. 5 x 17 zum Lutschen in den Mund, Heinz sein Pimmel wird nicht zu 100% hart, das schöne fleischige was ich sehr mag, bleibt auch beim intensiven saugen erhalten, ich blase was das Zeug hält, nach 5 – 10 Minuten zieht Heinz seinen Schwanz fast mit Gewalt aus meinem Mund , Pause sonst spritze ich. Jetzt steht Tom neben mir, ich fasse mit beiden Händen zu eine an den dicken Eiern und die andere an der prallen Eichel, sein Schwanz ist jetzt garantiert über 5 cm, fast 6 cm dick und gefühlte 20 cm lang, er fast sich super an und schon verschwindet er so halb in meinem Mund, Zeitgleich hat sich Mecki vor meinen Sessel gekniet und fängt an meinen Schwanz und Eier zu bearbeiten, er macht das sehr zärtlich und mit viel Gefühl. Es fällt mir nicht leicht mich auf Toms Schwanz zu konzentrieren, aber das Teil ist so geil, das ich wie ein Besessener wichse und blase, bis auch Tom sich zurück zieht und mir Maik sein bestes Stück in den Mund stopft, erst einmal vor langer Zeit hatte ich so was Dickes in meiner Blasfresse, der Pimmel ist locker 7 cm dick aber nur 15 cm lang jetzt wo er zur vollen Pracht erwachsen ist, da er nicht ganz hart ist lässt er sich super kauen und lutschen, er macht mich ganz geil, Mecki bläst mir den Schwanz und ich habe wahrscheinlich den dicksten Pimmel überhaupt im Mund einfach geil, da ich Maik mit beiden Händen fest an den Arschbacken habe kann er sich nicht los reißen, ich merke wie der Saft aufsteigt und er atmend schwer und stöhnt laut, sowas ist Musik in meinen Ohren und dann kann er den Schuss nicht mehr aufhalten, will es wohl auch nicht und ich bekommen eine geballte Ladung warmes Sperma ab, mir geht es ebenso Mecki wahrscheinlich durch das geile Gestöhne motiviert besorgt mir auch einen Orgasmus. Maik beugt sich zu mir runter und gibt mir einen tiefen Zungenkuss, als wollte er seinen Saft wieder zurück. Dann Maik, also ich würde sagen Du bist ein geiler Bläser oder was sagt Ihr? Alle nicken und machen Daumen hoch. Seit ich angekommen bin ist fast eine Stunde vergangen und die Party ging noch über 2 Stunden, und wir haben nicht Schach gespielt sondern es wurde geblasen und gefickt das es ein Freude war.

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben