CD Stories 4: Myrianns Geschenk
Kostenlosen Sexgeschichten Lesben Lesbish Sex Geschichten Partnertausch Swinger Sex Geschichten

CD Stories 4: Myrianns Geschenk




ich habe fürs ficken nie geld genommen, das war mir immer wichtig. das war freiwillig, ich wollte das, weil ich es brauchte. manchmal habe ich aber geschenke bekommen. an eines erinnere mich ganz besonders gerne.

ich war als myriann unterwegs zu einem date. wie immer hatte ich ein hotelzimmer gemietet und mich entsprechend vorbereitet. den mann kannte ich noch nicht, er war aber etwas älter, anfang 40 und sehr nett. ich hatte vorher schon immer mal kleine geschenke bekommen. strumpfhosen, die ich tragen sollte, pinken lippenstift, dildos – die meisten davon habe ich dann gleich beim date getragen.

aber ein so teures geschenk hatte ich noch nie bekommen. der mann kam ins zimmer und hatte einen großen schuhkarton in der hand. der war toll verpackt, weißes glitzerpapier und eine dicke pinke schleife. ich wusste gleich, dass das schuhe drin sind. ich hatte mich schon voll aufgetakelt für das date und dachte gleich “oh mein gott, hoffentlich passen die neuen schuhe zu meinem outfit!” ich war unglaublich aufgeregt und erregt.

So sahen sie aus, meine neuen Lieblingsschuhe!

er gab mir das paket und ich packte es aus. volltreffer! altrosa sandaletten mit plateau von pleaser! ich hatte vorher noch nie plateaus getragen, die schuhe sind ja immer teuer und als studentin hatte ich ja nie viel geld ;-). zwar passte das altrosa nicht wirklich zu meiner kleidung (ich trug damals schwarze stiefeletten mit metall-absätzen), aber das war mir dann auch egal. die neue schuhe und die tatsache, dass der mann mir die schenkt, waren wichtiger.

ich zog die schuhe gleich an und der mann setzte sich auf die bettkante. er betrachtete sein werk und war offensichtlich zufrieden. ich sollte für ihn durchs zimmer laufen, er holte seinen schwanz raus, der schon komplett hart war, und spielte dran rum. dann sollte ich für ihn tanzen – gar nicht so einfach, ich war ja noch nie zuvor auf plateaus gelaufen! ich bin halbwegs talentiert, aber tanzen war schwierig, ohne dabei zu stolpern oder im teppich hängen zu bleiben. aber ich gab mein bestes und wollte jetzt ohnehin alles für den mann tun. ich verfehlte meine wirkung nicht!

er zog mich zu sich ran und ich sagte: “darf ich mich jetzt mal für die schuhe bedanken?”. ich ging in die hocke und verpasste ihm einen blowjob. nach einer minute kam er schon heftig in meinem maul. ich schluckte und schaute zu ihm hoch: “du bist ja geiler als ich. die schuhe gefallen dir offenbar auch…”

er lachte und ich brauchte nur kurze zeit, um ihn wieder hart zu kriegen. er wollte noch einen blowjob, dieses mal sollte ich dabei aber einen dildo abreiten. gar nicht einfach, denn durch die plateaus war ich ja weiter vom boden entfernt, da ist es schwer, das gleichgewicht zu halten. ich lehnte mich mit dem rücken an die wand, um das gleichgewicht zu halten und legte los, er stellte sich vor mich und konnte so selbst den druck auf meine kehle regulieren – mein kopf war ja an der wand. er war aber eher der softe typ und schonte meine kehle ein bisschen. nach ein paar minuten hatte er genug und wollte mich endlich in den arsch ficken.

deleted

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben