Arbeitskollegin Anja und Tochter
Schule Sex Geschichten Sex Geschichten

Arbeitskollegin Anja und Tochter

Ich war Samstags unterwegs um in einem anderen Stadteil mit einem besonders guten Weingeschäft etwas Nachschub an gutem Rose zu besorgen. Auf dem Weg zurück zum Parklpaltz traf ich die Tochter einer Arbeitskollegin. Sie fragte ob der Rose gut sei, worauf ich antwortete, dass er sehr lecker wäre. Ihre Frage ob wir den nicht bei dem tollen warmen Wetter bei ihr im Garten probieren könnten, musste ich leider mit, “den trinkt man nur gekühlt” beantworten, mit dem Zusatz, hat Mama dir schon erlaubt Wein zu trinken. Worauf sie nur antwortete, ja immer nur ein kleines Glas zum Essen. Ich könnte Sie ja Fragen. Da Anja mich schon immer interessierte ging ich auf die Sache ein. Wir gingen nochmal zum Laden und ich konnte noch eine Flasche gekühlten Rose bekommen.

Das Haus war nur Minuten mit dem Auto entfernt. Vanessa sagte ihre Mum wäre einverstanden. Also bin ich mit V hin. Zack mit dem Schlüssel rein und durch in den Garten, V meinte sie bringt die Gläser. Ich komme durch die Terassentür, sehe A auf der Liege auf dem Bauch liegend und sehe nur Haut. So gut kennen wir uns nicht, als dass das zu erwarten gewesen wäre. Die geschätzten 51 kg auf 1,70 sahen mega aus. Aber das ich hier auftauchen würde war ihr mit Sicherheit nicht bekannt.

Ich drehte mich um, räusperte mich und sagte Hallo Anja. Was zu einem in der Situation nicht unzuerwartendem Fluch führte. Ich sagte, V hat uns doch angemeldet, da war sie auch schon da. Hallo Mum, ich glaube da haben wir dich etwas überrascht. Ich sagte, das ich besser wieder gehe, worauf A nur erwiederte, bei dem was du schon gesehen hast macht das auch nichts mehr. Wir hatten uns schon über diverse Saunen in der gegend untehalten, also wusste ich das Sie damit weniger Probleme hat. Getroffen hatten wir uns auch zufällig noch nie in einer Sauna.

Sie sah die beschlagene Magnumflasche und meite die wäre wohl jetzt das richtige auf den Schreck. Vanessa bekam eine kurze Ansprache, das sie das später noch besprechen würden.

Anja sagte mach die Flasche auf und stand dabei auf. Jetzt konnte ich den tollen Körper voll sehen, rasierte Muschi, wie ich es mag und kleine feste Brüste. Anja wickelte sich ein Tuch um das sehr durchsichtig war und setzte sich in die Loungeecke. Vanessa hatte die drei Gläser auf den Tisch gestellt und bettelte das sie auch probieren möchte. Wir essen aber gerade nicht sagte A zu ihr. Ich sagte nur, na ein kleines Gläschen macht schon nichts, sie kann sich ja zwischendurch im Pool abkühlen und bewegen, bei 35 Grad tut das sowieso gut.
Worauf Vanessa sagte Pool wollte sie sowieso. Zack war sie verschwunden um keine drei Minuten später mit einen nichts von weißem Tanga wieder da zu sein. Beim Anblick war mir klar das da nichts an Flaum zu finden wäre, der eigentlich schon vorhanden sein müsste. Mein 11. Finger wurde wach.

Also jetzt erstmal Smalltalk, damit die Gedanken nicht mit mir durchgehen, Story vom Weinkauf erzählt. Das erste Glas dabei gelehrt und dann auch eins an Vanessa verteilt. Anja setzte sich dabei so um, dass ich ihr unters Tuch auf die Muschi sehen konnte. V ging in den Pool, Anja meinte, dass ihre Tochter schon gut entwickelt sei und die Kerle ihr in der Sauna auf Po und die kleine Mumu blicken würden. Worauf ich nur sagen konnte das sie wirklich sehr hübsch sei. Blonde Haare bis auf die Schultern, ca. 1,60 und 40 kg. Das wird eine Superfrau meinte ich bei den Anlagen die sie von ihrer Mutter mitbekommen hat.

Wie meinst du das fragte A und ich sagte, was ich gerade von dir gesehen habe war im Büro ja schon zu vermuten, ist aber bei weitem getoppt worden. Da kam V aus dem Pool, der Tanga war jetzt durchsichtig und die Schamlippen gut zu erkennen. A zu V, du treibst es ein bischen wild, meinst du nicht, worauf V konterte, in der Sauna habe ich nichts an. Uwe kenn ich doch schon, dabei hab ich sie nur einmal mit A in der Mittagspause in den Ferien gesehen.

Wir sprechen drüber meinte A nur. Zu mir, wir sind so gut wie nackt und du bis noch angezogen bei der Wärme. Mach es dir bequemer. Ok, aber keine Badehose dabei. Slip wirst du doch anhaben. Ich trage Boxer. Die 3/4 Flasche Magnum war leer und wie ich bereits wusste hatten beide noch nichts gegessen, Wirkung setzte ein. A meinte sie wolle noch eine Flasche Sekt holen. Als sie aufstand konnte ich sehen das es feucht zwischen ihren Beinen war, aber nicht vom schwitzen.

Als A losging kam V wieder aus dem Pool und stellte sich provokant vor mich, ich saß tief im Loungesessel und konnte direkt auf die Pussy sehen. Magst du den Anblick? Ich, klar sehr. Magst du mehr? Ich nur, ich bin ein Mann, natürlich. Dann zog sie den Tanga runter und spreitzte etwas die Beine. Wohw, geil. Steckte sich schnell den Zeigefinger in die Pussy und anschließend mir in den Mund. Da war doch leckker Geilsaft dran, also ist sie spitz. Der Sektkorkenn knallte. V ging zur Liege und zog sich den Tanga aus. Anja kam und beim Einschenken fiel das Tuch, Muschi 2 vor meiner Nase. Anja sagte nur macht jetzt auch nichts mehr, du hast meine Mumu ja die ganze Zeit bewundert.

Das Zelt war aufgebaut. Anja, zieh dir die Boxer aus. Dann, komm lass uns Brüderschaft trinken. Beim Kuss hatte ich sofort für den Bruchteil einer Sekunde eine Zunge im Mund. Sollen wir nicht ins Wasser, damit ich ihn etwas abkühlen kann fragte ich und ging zum Pool. Nach zwei drei Minibahnen lehnten wir am Beckenrand und schauten Richtung Terasse. Vanessa lag mit angewinkelten gespreitzten Beinen auf der Liege, er wurde wieder groß. A sagte nur die macht einen heiß. Dich auch? Klar sieht doch geil aus, aber eigentlich soll sie nicht so wild sein wenn Besuch da ist.

Normal ist sie dann immer züchtig. Du scheinst ihr zu gefallen, mir gefällst du auch. Du warst nie uncharmant in der Firma zu mir, auch nicht wenn wir nebenan im Einkaufscenter mal Kaffee getrunken haben. Das fand ich imponierend, die anderen machen immer blöde Sprüche, nur weil ich allein bin. In dem Moment spürte ich ihre Hand im Lendenbereich. Der Zungenkuss dabei war perfekt. Auf der Liege fing die Show an, V hatte die ersten Finger in der Pussy.

Anja sagte, sie hat mich mal vor zwei Jahren erwischt wie ich mir die Finger auf der Toilette reingesteckt habe und es mir nach dem Pinkeln gemacht habe. Danach hab ich ihr alles erklärt ung gezeigt. Bessser so als von irgend so dummen Jungs, die nicht wissen wie es sein soll, hauptsache spritzen. Du hast ihr wirklich alles gezeigt? Nicht die harten Sachen, die mag ich auch nicht. Ein Mann war bis jetzt auch tabu. Ich habe ihr gesagt nicht zu früh, auch das ich in der Nähe sein will wenn es passiert.

Vanessa kommt zum Pool und flüstert A was ins Ohr, sie muss sich dazu hinhocken und ich kann voll in die nasse Pussy schauen. Anja meinte nur wir sollten jetzt reingehen.

Im Schlafzimmer war ein wirklich großes Bett 3 x 2,50. Anja sagte Vanessa möchte dich, aber ich sage was und wie es gemacht wird. Als erstes möchte sie am ganzen Köper von deiner Zunge verwöhnt werden, die Muschi ist noch tabu. Mir kam es fast. Ich kitzelte und massierte V mit der Zunge vom Nacken über den Rücken zu den Füßen und auf der Vorderseite wieder hoch um ihr einen zärtlichen, langen Zungenkuss zu geben. Anja sagte, na Vanessa hast du dir es so vorgestellt und gab ihr einen Kuß.

Uwe, damit du nicht aus versehen abspritzt werde ich dich verwöhnen, leg dich auf den Rücken. Schon war ihr Mund über meinem Kleinen. Vanessa stand auf. Sie verließ das Zimmer jedoch nicht, sondern kniete sich über mich. Die Pussy war jetzt über meinem Gesicht. Total glatt und feucht schimmernd, so senkete sie ihren Körper auf meinen Mund ab. Automatisch begann ich mit der Zunge das Paradies zu verwöhnen. Wir beide stöhnten vor Lust und Geilheit. Anja machte kurze Pausen, so das es mir nicht so schnell kam. Vanessa leckte ich intensiv, Klit, Muschi mit eintauchen, dann klopfte ich an der Rosette mit der Zungenspitze an. Sie stöhnte laut und intensiv auf. Jetzt intensivierte ich die Zungenarbeit auf dem Kitzler und Vanessa hatte ihren Orgasmus und spritzte mich dabei an. Ich kam in Anjas Mund.


Bin leider nicht so oft hier. Hoffe meine erste Geschichte hat euch gefallen. Hab sie Nachts im Ehebett geschrieben.

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben