Alter Mann am See
Gay Schwule Sex Geschichten Kostenlosen Sexgeschichten

Alter Mann am See




Heute war ein sehr schöner heißer Tag , deswegen wollte ich an den See fahren um ein wenig zu schwimmen und entspannen.

Als ich am See angekommen war, waren dort sehr Viele, weil es eine beliebte Stelle war zum Schwimmen gehen von jung bis alt.
Ich schlug also mein Lager auf , bereitete mich darauf vor ins Wasser zu gehen als ich mir eine ruhige Stelle zum umziehen ausgesucht hatte und mich ausgezogen hatte um die Badehose anzuziehen sah ich wie ein älterer , behaarter und dickerer Mann (ca. 55-65 Jahre) mir direkt ohne skrupel auf den Penis guckte welcher schlaff war, er hatte selber nur eine kurze und enge Badehose an, aber dazu nachher mehr.

Als ich mir meine Badenhose überstreifte und wieder an meinen eigentlichen Platz ging legte ich meine Sachen noch kurz ab und ging ins noch ziemlich kalte Wasser. Ich ging also etwas weiter íns Wasser und mein Schwanz wurde auch sofort kleiner. Ich bin ein paar Runden geschwommen und habe mich dann auf das Handtuch zurück bequemt.

Nach einer weile fing es an zu regnen und der gesamte Strand war nach ca. 20min leer bis auf den alten Mann der mich vorher beim umziehen beobachtet hatte. Ich dachte mir nichts dabei und setze mich auf eine Bank die etwas unter einer großen Eiche stand damit ich keinen Regen abbekam. Der ältere Herr stand auf und ging ans Wasser , er sah zu mir rüber und zwinkerte mir zu. Ich wusste nich was er von mir wollte, bis er dann seine enge Badehose auszog und bis zu den Knien im Wasser stand. Er hatte einen kleinen schlaffen behaarten Penis und einen langen hängenden Hoden. Es machte mich schon sehr geil ihn dort so zu sehen und bekam auch direkt einen Ständer . Ich versuchte es vor ihm zu verstecken aber er sah es wohl und grinste mich an. Er war ca. 5 min im kalten Wasser baden und kam dann wieder nackt raus und ging direkt auf mich zu , ich der immernoch mit einem Harten dort rum saß. Er setze sich neben mich und starrte wie ein bessender auf meine Badehose und sagte : “Komm nehm doch mal die Hände da weg, wir sind doch unter uns. Du kannst meinen ruhig auch anfassen .” Ich wusste nicht was ich sagen sollte aber tat erstmal auch nicht´s doch dann packte mich die geilheit und ich nahm meine Hände weg und ließ ihn auf meine Badehose mit einer riesen Beule gucken . Er gefiel ihm sehr und nach wenigen Sekunden stand seiner auch . Ich schätze so 13 cm. war seiner lang. Er fragte ob ich seinen nichtmal anfassen möchte. Ich sagte darauf nur :” Ähm Ähm, okay”. Ich packte ihn ein seinen Schwanz und wichste ihn langsam . Ein schönes Gefühl. Er griff auch nach meinem zog ruckartig meine Badehose runter und griff mir fest in den Schritt und fing an meinen Schwanz zu wichsen und anschließend auch zu Lutschen und zu lecken. Er fragte ob ich ihm auch ein Blasen will und ich ging ohne etwas zu antworten vor ihm auf die Knie und fing an seine Eichsel zu lecken und an seinen Eiern zu saugen wie ein Bekloppter. Dannach fing er an mich in den Mund zu ficken und stöhnte dabei stark auf. Ich hörte nur noch von ihm : ” Jaa, Jaa , du geiler junger Bock . Mach weiter weiter weiter.. Aaaaahh … Ich komme… behalt ihn drinne und schluck es denn runter kleiner”
Ich tat was er mir sagte und bekam eine riesigen Ladung Sperman in den Mund und habe diese auch runter geschluckt wie er es mir befohlen hatte. Kurz dannach musste ich auch spritzen und mir machten das ganze nur umgekehrt , diesmal war er der schlucken musste. Er lutschte nachdem ich schon gespritzt hatte meinen Schwanz sauber und ich machte seinen auch noch sauber und wir beide saßen paar minuten noch nebeneinander und spielte an unseren Schwänzen und Hoden rum und dann verlies er ohne etwas zu sagen den Strand völlig nackt.
Seine Badehose lag immer noch dort rum und ich ging hin und hob sie auf , und dort lag ein Zettel drinne indem stand :”es war geil mit dir , wenn du noch mehr haben willst ruf diese nummer hier an ……. ”

Ich werde mich wohl demnächst mal bei ihm melden .

Kommentare und Anmerkungen erwünscht.

Einen Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben