Als mein Traum real wurde 2
Fetisch Sex Geschichten Gruppensex Geschichten Schwarz Porno Geschichten

Als mein Traum real wurde 2




Eine halbe Stunde später hielten wir vor Manuelas Salon. “Hey Manu wie geht’s, hier Generalüberholung, bei meiner Süßen.” “Verstehe Enthaarung per Laser, maniküre, pediküre, Make-up und Haare was willst du für deine Sissy Kurzhaarschnitt oder Verlängerung. Von Ihrem Typ schlage ich eine schicke Kurzhaarfrisur in Kupfer Farben vor.” “Du bist die Fachfrau wie lange?” “Ca. 3 Stunden, dann hast du deine Sissy wieder. Und jetzt nach hinten in Raum 4 und ausziehen.” Als ich zögerte, meinte Manuela “Wie soll ich sonst deine Körperhaare entfernen, aber das du beruhigt bist ziehe ich mich auch aus.”

Mann sie war ja eine Transe, ich leckte mir über die Lippen unbewusst. “Na so Schwanz geil, dann blas Ihn mir, damit er dich fickt.” Mann was war das ein Prachtschwanz, und als Sie mich mit diesem Teil fickte, flog mir der letzte männliche Teil aus dem Hirn. Ich konnte nur noch als Frauchen denken, besonders als mir Manuela meine Arschfotze mit Ihrer Sperma Ladung füllte. Bevor ich mich auf breitbeinig auf den Stuhl setzte, rammte mir Manu einen Plug rein. “Du sollst ja auch innerlich ein Frauchen werden.”

Und dann ging die ganze Prozedur los, kurz bevor Manuela fertig war bekam ich von Ihr noch 2 Ohrlöcher und Kreolen dazu, im Nabel wurde mir ein Ornament aus Strasssteinen gepierct. Als ich mich danach nackt im Spiegel sah konnte ich nur denken >>WOOOOOO, bin ich eine geile Sissy-Hure<< Von der Tür hörte ich nur “Einfach Klasse, so wollte ich meine Sissy Chantal, hast du sie gefickt und wie ist die Sissy” “Einfach Klasse, eine gut eingefickte Sissy wie Jennifer, da habt Ihr zwei heiße Fotzen. Und tippe ich richtig, das Fr. Dr. Brunner sie nachher kastriert und die Hormonbehandlung einleitet.”
“Ja bei dir hat sie ja auch nachgeholfen, nur das dein Schwanz voll funktionstüchtig ist. Und ist dein Frauchen schon trächtig ?” “Ja ist in der achten Woche. So jetzt muss ich weiter machen, muss für meine Familie Geld verdienen.” Kaum waren wir aus Manuela Salon, als mich Thomas in die Seitenstraße zog und mich dort heftig durchfickte. Ich fühlte mich jetzt wie seine Schwanz geile Sissy-Hure, die von einem Freier ordentlich ran genommen wird. Der beste Augenblick war als Daddy mir meine Arschfotze mit seinem geilen Bullensperma abfüllte. “So jetzt aber zu Frau Dr. Brunner, zu Untersuchung und alles andere. Mein Wagen steht dort, meinst du sonst hätte ich dich gefickt. Ab marsch.”

Daddy hatte gerade geklingelt, da wurde die Tür von einer hochgewachsen klasse aussehender Frau geöffnet. “Hallo Erika da sind wir.” “Na dann rein mit euch geradeaus, und du Chantal ausziehen, und auf dem Stuhl Platz nehmen.” War das ein komisches Gefühl mit weitgespreizten Beinen auf dem Stuhl zu sitzen. Dann begann die Untersuchung erst meine Tittchen, meine Fotze, Blutabnahme usw. “Ich hab gehört du hast jetzt auch eine Lesbensklavin?” “Ja war anfangs ein Problem das sie nur noch Fotzen lecken dürfte. Stell dir vor die hat Ihren verlassen, weil er nur noch DWT ist.”

Mir viel die Kinnlade runter. “Ach war das deine willst du sie jetzt mal sehen? Lesben Sau komm her.” Als ich meine ehemalige Freundin sah, mit beringten Titten, Ringe in den Schamlippen und an der Kilt. “Na kennst du diese Sissy, die ich gleich kastriere. Leck deiner Herrin die Fotze. So jetzt wollen wir deine Eierchen entfernen, Säckchen aufschneiden und schnipp -schnapp weg sind die Eierchen. So diese Hormondosis nimmst du täglich. Und in 4 – 6 Wochen hast du geile 80 D Titten.” “Geht’s nicht schneller und etwas größer?” “Bist genauso ein geiler Bock wie Heinz. Aber natürlich.” Und ich bekam in jede Arschbacke 2 Hormonspritzen, und danach um jeden meiner Brustnippel 4 Spritzen. “Ehe du fragst das ist ein Mittel um das Brustwachstum anzuregen. So in 4 Wochen hast du dann wahrscheinlich 85 oder 90 DD Titten. Damit machst du deinem Daddy jede Menge Freude.”

Als wir dann Frau Doktor Brunner verließen musste ich Daddy Thomas was fragen “Daddy ist Erika eine Lesbendomina?” “Ja und deine Ex ist jetzt ihre Sklavin, die von Ihrer Herrin an Lesben vermietet wird. Komm wir gehen was essen.” “Aber meine Arbeit Daddy.” “Ach hab ich dir das nicht gesagt, du arbeitest jetzt mit Jennifer im Erotik-Shop oder im Schwulen-Kino. Und wie Jennifer wirst du alle 2 Wochen wenn du fraulicher geworden bist, für Leon anschaffen. Das Dauert aber noch 4 – 6 Wochen. Dein Traum ist jetzt Real geworden.”

Fortsetzung folgt